Umwandlung von CO2 zu Synthesegas

Das Forschungsvorhaben CO2RRECT, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde, hat RWE Power zusammen mit Siemens, Bayer sowie mehreren Hochschulen und Forschungseinrichtungen initiiert. Ziel war es, den Umwandlungsprozess von CO2 aus Kraftwerksrauchgasen mit Wasserstoff zu Synthesegas zu entwickeln, einem vielseitig einsetzbaren Grundstoff der Industrie (siehe in diesem Zusammenang auch unser Power-to-Gas-Projekt). Zur Erzeugung des Wasserstoffs soll das Überangebot erneuerbarer Energien genutzt werden. Hierzu wurde ab Herbst 2012 eine flexible Wasserelektrolyse von Siemens am Standort Niederaußem getestet.