Herzlich willkommen bei Investor Relations

Kursinformationen:

  • RWE Stammaktie 17,85 EUR + +1,39% (26.07.2017 17:35, Xetra)

  • RWE Vorzugsaktie 13,26 EUR + +1,69% (26.07.2017 17:35, Xetra)

RWE ist einer der führenden Strom- und Gasanbieter in Europa. Mit unseren Konzerngesellschaften decken wir alle Stufen der Wertschöpfungskette im Energiesektor ab, angefangen bei der Gewinnung von Braunkohle, über die Stromerzeugung aus Gas, Kohle, Kernkraft und regenerativen Quellen, den Energiehandel und den Verteilnetzbetrieb bis hin zum Vertrieb von Strom, Gas und innovativen Energielösungen.

Im Geschäftsjahr 2016 haben wir einen Umsatz von 45,8 Mrd. € erwirtschaftet. Unsere wichtigsten Märkte sind Deutschland, Großbritannien, Niederlande/Belgien und Osteuropa. Bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist der RWE-Konzern auch außerhalb dieser Regionen vertreten, z. B. in Spanien und Italien.

Nachrichten & Ad-hoc-Mitteilungen

23. Juni 2017

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
RWE-Vorstand beabsichtigt Ausschüttung einer Sonderdividende von 1,00 EUR je Aktie aus der Rückerstattung der Kernbrennstoffsteuer

Der Vorstand der RWE AG hat sich mit dem Aufsichtsrat über die Mittelverwendung aus der Rückerstattung der vom Bundesverfassungsgericht als verfassungswidrig verworfenen Kernbrennstoffsteuer beraten und beabsichtigt, der Hauptversammlung 2018 eine einmalige Sonderdividende auf Stamm- und Vorzugsaktien in Höhe von 1,00 EUR zur Ausschüttung vorzuschlagen.
mehr

09. Juni 2017

RWE kündigt Hybridanleihe über 150 Mio. CHF zum ersten Kündigungstermin

RWE kündigt eine nachrangige Hybridanleihe, die im Juli 2012 begeben wurde, zum ersten Kündigungstermin. Die Kündigung betrifft die Hybridanleihe über 150 Mio. CHF (ISIN CH0185843049) mit einem Kupon von 5,00 %. Die Rückzahlung erfolgt zum Nominalbetrag. RWE übt das Kündigungsrecht zum 26. Juli 2017 aus, also 5 Jahre nach Begebung der Anleihe.
mehr

15. Mai 2017

Guter Start ins Geschäftsjahr 2017 – RWE bestätigt Ausblick für das Gesamtjahr

Der RWE Konzern hat in den ersten drei Monaten 2017 ein bereinigtes EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) von 2,1 Mrd. € und ein Nettoergebnis von 946 Mio. € erzielt. Während das EBITDA auf Grund gesunkener Erlöse in der Stromerzeugung im Vergleich zum Vorjahr erwartungsgemäß um rund 6 % zurückgegangen ist, konnte das Nettoergebnis um 10 % gesteigert werden.
mehr