Essen, 21. Oktober 2006Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt

Aufsichtsrat stimmt Verkauf von Thames Water Holdings plc an Kemble Water Limited zu

Der Aufsichtsrat der RWE AG hat heute dem Verkauf der Thames Water Holdings plc an Kemble Water Limited zugestimmt. Kemble Water Limited ist ein Konsortium unter der Führung von Macquarie’s European Infrastructure Funds.

Der Vorstand der RWE AG hatte die Veräußerung am 16. Oktober bekannt gegeben. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Das Closing der Transaktion wird für Anfang Dezember erwartet.

Zukunftsbezogene Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die sich auf die zukünftige Entwicklung des RWE-Konzerns und seiner Gesellschaften sowie wirtschaftliche und politische Entwicklungen beziehen. Diese Aussagen stellen Einschätzungen dar, die wir auf Basis aller uns zum jetzigen Zeitpunkt zur Verfügung stehenden Informationen getroffen haben. Sollten die zugrunde gelegten Annahmen nicht eintreffen oder weitere Risiken eintreten, so können die tatsächlichen Ergebnisse von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Eine Gewähr können wir für diese Angaben daher nicht übernehmen.




Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Investor Relations Team:

RWE Aktiengesellschaft
Investor Relations
Altenessener Straße 27
45141 Essen
Deutschland


T +49 (0) 201-5179-3112
E-Mail
RWE Aktiengesellschaft
Investor Relations
London Office
c/o RWE Supply & Trading
60 Threadneedle Street
London EC2R 8HP
United Kingdom
T +44 (0) 20 7015 5459
: Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt