Essen, 01. Mai 2009Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt

Dr. Manfred Schneider wird neuer
Aufsichtsratsvorsitzender der RWE AG

Dr. Manfred Schneider, seit Dezember 1992 Mitglied des Aufsichtsrats der RWE AG, ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens. Im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung des Gremiums am 1. Mai wurde Schneider zum Nachfolger von Dr. Thomas R. Fischer gewählt, der seit dem 8. Dezember 2004 Aufsichtsratsvorsitzender gewesen war und dieses Amt aus persönlichen Gründen zum 30. April 2009 niedergelegt hatte. Die Amtsperiode des Aufsichtsrates endet im April 2011.

Aufsichtsrat und Vorstand danken Herrn Dr. Fischer für sein langjähriges erfolgreiches Wirken als Vorsitzender des Aufsichtsrates. Das Unternehmen hat während seiner Amtszeit viel erreicht und wichtige Weichen gestellt.

Der neue Aufsichtsrats-Chef wurde am 21. Dezember 1938 in Bremerhaven geboren und studierte Betriebswirtschaft an den Universitäten Freiburg, Hamburg und Köln. Nach dem Examen als Diplom-Kaufmann wurde er Assistent am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre der Technischen Hochschule Aachen und promovierte während dieser Zeit zum Dr. rer. pol.

Seine berufliche Karriere absolvierte Dr. Schneider bei der Bayer AG. 1966 trat er in das Unternehmen ein. Zum 1. Januar 1987 wurde Dr. Schneider in den Vorstand berufen, fünf Jahre später zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Nach der aktiven Zeit wechselte er in den Aufsichtsrat der Bayer AG, der ihn nach der Hauptversammlung 2002 zum Vorsitzenden wählte.

Dr. Schneider gehört außerdem verschiedenen anderen Gremien an. So ist er neben der Tätigkeit als oberster Aufseher bei RWE und Bayer u. a. auch Aufsichtsratsvorsitzender der Linde AG, München, sowie Mitglied der Aufsichtsräter der Daimler AG, Stuttgart, und der TUI AG, Hannover. Von Oktober 1999 bis 2001 war er Präsident des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI).

Für Rückfragen:

Volker Heck
Leiter Konzernkommunikation RWE AG
+49 201 12-15120


Jürgen Frech
Pressesprecher RWE AG
+49 201 12-15095



Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Investor Relations Team:

RWE Aktiengesellschaft
Investor Relations
Altenessener Straße 27
45141 Essen
Deutschland


T +49 (0) 201-5179-3112
E-Mail
RWE Aktiengesellschaft
Investor Relations
London Office
c/o RWE Supply & Trading
60 Threadneedle Street
London EC2R 8HP
United Kingdom
T +44 (0) 20 7015 5459
: Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt