Archiv 2011

Lingen, 29. November 2011, RWE Power

RWE Kraftwerkstandort Lingen erzeugte erstmals über 3.000 Megawatt Leistung

Premiere am Kraftwerksstandort Lingen: Mitte November lag die elektrische Leistungserzeugung der Anlagen erstmalig über 3.000 Megawatt. Alle Turbinen der Lingener Kraftwerke waren mit nahezu voller Leistung in Betrieb. Erst im Oktober hatte RWE Power die neuen Vorschaltgasturbinen des Erdgaskraftwerks in Betrieb genommen. Die 200 Millionen Euro Investition trägt jetzt die ersten Früchte.mehr

Lingen, 16. November 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. – 15. November 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01. bis 15.11.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 08. November 2011, RWE Power

Kernkraftwerk Emsland: Fehlanregung eines Notspeisediesels bei einer wiederkehrenden Prüfung


Bei der Durchführung einer wiederkehrenden Prüfung wurde irrtümlich eine falsche Schaltung mit Prüfstrom beaufschlagt. Dies führte zum Spannungsabfall in einem von vier gleichwertigen Stromnetzen. Zur Wiederherstellung der Spannungsversorgung startete automatisch der zugeordnete Notspeisediesel. Die fehlerhafte Schaltung wurde umgehend rückgängig gemacht. Alle weiteren Notstromsysteme standen uneingeschränkt zur Verfügung.mehr

Lingen, 04. November 2011, RWE Power

Kernkraftwerk Emsland: Defekte Baugruppe im Reaktorschutz bei einer wiederkehrenden Prüfung festgestellt

Bei der Durchführung einer wiederkehrenden Prüfung wurde eine defekte Elektronikbaugruppe im Reaktorschutzsystem entdeckt. Im Anforderungsfall wären die automatischen Reaktorschutzmaßnahmen umgehend erfolgt. Lediglich die langfristige Umschaltung auf den Nachkühlbetrieb wäre in einem von vier gleichwertigen Kühlsystemen nicht sofort möglich gewesen.mehr

Lingen, 01. November 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 31. Oktober 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 31.10.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 17. Oktober 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. - 15. Oktober 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01. bis 15.10.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 13. Oktober 2011, RWE Power

Fit for Fun-Workshop: RWE Auszubildende am Kraftwerksstandort Lingen sammeln Informationen zu Bewegung, Ernährung und Fitness

Der Einstieg in die Berufsausbildung bedeutet für Jugendliche einschneidende Veränderungen der Lebensgewohnheiten. Sie werden mit neuen Anforderungen konfrontiert, soziale Bezugssysteme verändern sich und beeinflussen den Alltag. In diesem Abschnitt werden auch die Einstellung und Identifikation zu Betrieb, Wirtschaft und Gesundheit maßgeblich geprägt. Die Betriebskrankenkasse (BKK) der RWE bietet deshalb Auszubildenden einen Workshop, der Möglichkeiten zur Orientierung im neuen Lebensabschnitt bietet. Zwölf „Neueinsteiger“ am Kraftwerkstandort Lingen nutzten die Gelegenheit, praktische Informationen zu den Schwerpunkten Bewegung, Fitness und Ernährung zu sammeln.mehr

Lingen, 04. Oktober 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 30. September 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 30.09.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 30. September 2011, RWE Power

RWE Power gibt jungen Menschen mit „Ich pack‘ das!“ eine Ausbildungschance

Anfang Oktober starten wieder zwölf junge Menschen, die bislang ohne Lehrstelle sind, in der Qualifizierungsinitiative „Ich pack‘ das!“ von RWE Power. Damit werden sie fit gemacht für den Ausbildungsmarkt. In Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Förderwerk Niedersachsen West GmbH (BFN) bereiten sich die jungen Leute in Theorie und Praxis in den Betriebsstätten in Freren auf das Berufsleben vor. Die ein Jahr dauernde Maßnahme richtet sich in der Hauptsache an Jugendliche und junge Erwachsene, die einen Hauptschulabschluss haben und eine Berufsausbildung anstreben.mehr

Lingen, 27. September 2011, RWE Power

RWE Mitarbeiter radeln 28.800 km „Mit dem Rad zur Arbeit“

Sommerzeit ist Radfahrzeit! Nach diesem Motto beteiligten sich 41 Mitarbeiter der RWE Power Kraftwerke in Lingen an der vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und der Krankenkasse AOK initiierten Sommeraktion „Mit dem Rad zur Arbeit“. Trotz des sehr gemischten Sommerwetters gelang es den Teilnehmern im dreimonatigen Aktionszeitraum 28.800 km zu erradeln. Damit waren die RWEler wieder eine sehr aktive Gruppe der diesjährigen Aktion. Bei dem CO2-Ausstoß eines durchschnittlichen PKW von ca. 150 g/km ergibt das 4,32 Tonnen CO2, die nicht ausgestoßen wurden. Eine schöne Bilanz auch für die Umwelt. Besonders erfreulich dabei: Alle Kilometer wurden unfallfrei zurückgelegt.mehr

Lingen, 16. September 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. - 15. September 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01. bis 15.09.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 02. September 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 31. August 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 31.08.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 30. August 2011, RWE Power

Hinter die Kulissen schauen: RWE Power ermöglicht jungen Menschen Einblicke in die Kraftwerke in Lingen

Der RWE Power Kraftwerkstandort Lingen bietet Schülern und Studenten zahlreiche Möglichkeiten die notwendigen Qualifikationen für ihre Abschlüsse zu erlangen oder auch als Ferienhelfer und Werkstudenten den eigenen Etat aufzubessern. Helfer sind in der Ferienzeit gerade in den Bereichen der Dokumentation und der Archive gerne gesehen, um die Mitarbeiter dabei zu unterstützen, den umfangreichen Papierberg des Kraftwerkbetriebs in die richtigen Bahnen zu lenken.mehr

Lingen, 25. August 2011, RWE Power

RWE schreibt Arbeitsschutzpreis für Partnerfirmen aus

Ziel ist es, die Arbeit für alle durch RWE Beschäftigten noch sicherer zu machen Fordern und Fördern der Gesundheit aller Beschäftigten Ideen der Partnerfirmen sind gefragt Preise im Gesamtwert von 50.000 Euromehr

Lingen, 16. August 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. - 15. August 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01. bis 15.08.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 01. August 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 31. Juli 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 31.07.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 20. Juli 2011, RWE Power AG

Pfiffige Idee zum verbesserten Platinenumbau bringt Ersparnis von 70.000 Euro

Auf einer leittechnischen Platine befinden sich zahlreiche Lötverbindungen, die bei einem Umbau der Platine bisher alle einzeln von Hand gelöst werden mussten. Das ist mit erheblichem Zeitaufwand verbunden und erfordert hohen Personalaufwand. Dass das einfacher und schneller geht, hat Heinz Wellen, im Bereich der Leittechnik des Kernkraftwerkes Emsland tätig, gezeigt. Er hat eine Entlötvorrichtung entwickelt, mit der alle Verbindungen einer Baugruppenplatine gleichzeitig gelöst werden können. So verkürzt sich die Umbauzeit pro Platine von gut 60 Minuten auf weniger als 15 Minuten. Zudem treten weniger Schäden an der Baugruppe auf. Diese Innovation hat dem Unternehmen allein bei einem aktuellen Projekt rund 70.000 Euro Einsparung gebracht, wofür Heinz Wellen den Innovationspreis der RWE Power erhält. In Zukunft wird die Neuentwicklung im gesamten Unternehmen zum Einsatz kommen und auch andere Unternehmen haben bereits Interesse angemeldet.mehr

Lingen, 18. Juli 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. - 15. Juli 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01. bis 15.07.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 15. Juli 2011, RWE Power

Zweite Optimierungsleitung für RWE Gaskraftwerk:
765 Großrohre bereit zum Einbau

Den Betrieb des Gaskraftwerks effektiver machen: das war das Ziel der 15 Kilometer langen Optimierungsleitung für das Gaskraftwerk von RWE Power in Lingen. Die Bilanz nach den ersten 550 Betriebstagen ist so positiv ausgefallen, dass das Unternehmen die Leitung ausbauen wird. Die hierfür benötigten Großrohre mit einem Durchmesser von 1,4 Metern sind bereits angeliefert und liegen auf dem Baufeld in der Gemeinde Estringen bereit. RWE investiert 30 Millionen Euro in das Projekt. Alle Auftragnehmer kommen aus dem direkten Umfeld des Standorts. Bis Ende des Jahres soll alles fertig sein, der kommerzielle Betrieb ist ab Anfang 2012 geplant.mehr

Lingen, 22. Juni 2011, RWE Power

RWE Power plant Rückbau des 1977 stillgelegten Kernkraftwerks in Lingen

RWE Power plant das seit 1977 abgeschaltete und im sicheren Einschluss befindliche Kernkraftwerk Lingen (KWL) zurückzubauen. Dazu hat das Unternehmen im Dezember 2008 einen entsprechenden Antrag auf Abbau bei dem niedersächsischen Ministerium für Umwelt und Klimaschutz gestellt. Im Rahmen des laufenden atomrechtlichen Genehmigungsverfahrens ist auch eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) unter Beteiligung von Behörden und der Öffentlichkeit vorgesehen.mehr

Lingen, 09. Juni 2011, RWE Power

Kernkraftwerk Emsland ist wieder am Netz

Die 23. Revision des Kernkraftwerks Emsland ist beendet: Das Kraftwerk steht dem Lastverteiler wieder mit voller Leistung zur Verfügung und kann nach den Erfordernissen des Strommarktes eingesetzt werden. Die Synchronisation mit dem deutschen Verbundnetz wurde gestern vorgenommen.mehr

Lingen, 01. Juni 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 31. Mai 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 21.05.2011 nach den Anforderungen des Marktes mit voller Leistung eingesetzt. In dieser Zeit wurden 185 Millionen kWh produziert. Seit Jahresanfang sind damit 4,709 Milliarden kWh erzeugt worden.mehr

Lingen, 18. Mai 2011, RWE Power

Kernkraftwerk Emsland geht planmäßig in die
23. Revision mit Brennelementwechsel

Das Kernkraftwerk Emsland wird am Samstag, 21. Mai 2011, zur jährlichen Revision mit Brennelementwechsel abgefahren. Im vergangenen Betriebsjahr hat das Kraftwerk bei einer Zeitverfügbarkeit von 99,9 Prozent rund 11 Milliarden Kilowattstunden erzeugt. Da-mit können rund 3,5 Millionen Haushalte rund um die Uhr mit CO2-frei erzeugtem Strom versorgt werden. „Seit Inbetriebnahme betreiben wir das Kernkraftwerk Emsland mit einer Verfügbarkeit von über 94 Prozent. Dieser weltweite Spitzenwert ist ein Beleg für die hohe Sicherheit und Zuverlässigkeit der Anlage“, erläutert Kraftwerksleiter Horst Kemmeter. „Die Belastung unserer Stromnetze durch stark schwankende Einspeisungen der regenerativen Energieträger nimmt immer mehr zu. Gerade flexibel einsetzbare und dabei zuverlässig laufende Anlagen wie unsere Kernkraftwerke sind als Ausgleich besonders wichtig.“mehr

Lingen, 17. Mai 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. - 15. Mai 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01 bis 15.05.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 02. Mai 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 30. April 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 30.04.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 18. April 2011, RWE Powre

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. - 15. April 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01. bis 15.04.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 14. April 2011, RWE Power

Zukunftstag bei den Kraftwerken Lingen

Technik kann interessant und spannend sein. Diese Erkenntnis nahmen die 5 Mädchen und 11 Jungen mit, die am Donnerstag, 14. April 2011, am bundesweiten Zukunftstag die Ausbildungswerkstätten der Kraftwerke Lingen besuchten. Die Schüler ab der 5. Klasse erhielten Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten in attraktiven gewerblich-technischen Berufen wie zum Beispiel Industriemechaniker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik oder Mechatroniker/in. Betreut wurden die jungen Menschen von Ausbildern und Auszubildenden der RWE Power, die zu allen Fragen rund um das Thema Ausbildung Rede und Antwort standen. Neben Informationen gab es praktische Übungen und natürlich reichlich Gelegenheit zu schauen, mitzumachen, auszuprobieren und selbst zu erfahren, wie spannend solche Berufsbilder sind.mehr

Lingen, 04. April 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 31. März 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 31.03.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 04. April 2011, RWE Power

Kernkraftwerk Lingen (KWL): Abschaltung der Lüftungsanlage

Im stillgelegten Kernkraftwerk Lingen kam es im Rahmen einer wiederkehrenden Prüfung ungeplant zu einer automatischen Abschaltung der Lüftungsanlage. Ursache war eine Unterbrechung der Spannungsversorgung.mehr

Lingen, 30. März 2011, RWE Power

RWE Power Informationszentrum wurde zum musikalischen Probenraum

RWE Power hat für einen Tag 50 junge Musiker des Vereins „Lustige Musikanten“ aus Brögbern im Informationszentrum des RWE Power Kraftwerksstandortes Lingen beherbergt. Die überwiegend aus Kindern und Jugendlichen bestehende Gruppe nutzte die beiden zur Verfügung stehenden Vortragssäle zur Generalprobe für den volkstümlichen Konzertnachmittag der „Lustigen Musikanten“, der am 10. April 2011 im Lingener „Theater an der Wilhelmshöhe“ stattfindet. „Für eine so große Gruppe von Musikern ist es besonders schwer einen geeigneten Übungsraum zu finden“, so Bernhard Jansen, 1. Vorsitzender des Musikvereins: „Wir freuen uns über die Hilfe von RWE Power, vor allem da die akustischen Bedingungen im Vortragssaal für unsere Vorbereitungen optimal sind.“mehr

Lingen, 18. März 2011, RWE Power

RWE Power Beschäftigte unterstützen Lingener Beratungsstelle

„Wenn wir feiern, denken wir auch an diejenigen, denen zurzeit nicht zum Feiern zumute ist!“ So erläutert Martin Merschel, Betriebsratsvorsitzender der Kraftwerke Lingen, das Zustandekommen einer großzügigen Spende an die Lingener Einzel-, Paar- und Familienberatung LiV gGmbH.mehr

Lingen, 17. März 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. - 15. März 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01. bis 15.03.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 01. März 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 28. Februar 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 28.02.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 25. Februar 2011, RWE Power

RWE Standort Lingen kooperiert mit Hochschule Osnabrück

Mehrere tausend Besucher im Jahr zählt das Informationszentrum der Lingener Kraftwerke der RWE Power. Die Gäste können jetzt ein neues interaktives Ausstellungsmodul nutzen, das RWE Power und das Department für Duale Studiengänge der Hochschule Osnabrück am Standort Lingen in einem gemeinsamen Projekt entwickelt haben. Dabei handelt es sich um ein interessantes Rennbahnmodul, dass die Energieerzeugung spielerisch vermittelt. Im Rahmen einer Projektarbeit wurde von einer Studentengruppe die Idee konzipiert, die mechanische Energie eines Fahrradantriebes in elektrische Energie zum Antrieb von Rennwagen umzusetzen.mehr

Lingen, 22. Februar 2011, RWE Power

RWE Power unterstützt Heimatverein Darme

162.380 Kilometer hat er auf dem Buckel – eine stolze Leistung des Mercedes Benz 911 B, Baujahr 1970, der lange Zeit bei der damaligen VEW für die Lingener Kraftwerke im Einsatz war. Bereits 2000 ging das topgepflegte Fahrzeug als Geschenk in den Besitz des Heimatvereins Darme über. Durch die finanzielle und handwerkliche Unterstützung des RWE Kraftwerkstandortes Lingen wurde jetzt der Erhalt und Betrieb des historischen Lkw langfristig gesichert. Um die weitere Unterhaltung des Fahrzeugs zu ermöglichen, unterstützt RWE Power den Heimatverein in den nächsten Jahren mit einem Sponsoring in Höhe von 3000,- Euro. Gewartet und instandgehalten wird der Wagen vom Leiter der Volkskundegruppe des Heimatvereins Heinz Weßling: „Über viele Jahre hat mich der LKW beruflich begleitet. Umso mehr freut es mich, dass durch die Förderung der aktive Betrieb auch in Zukunft gesichert ist. RWE Power unterstreicht hiermit die enge Verbundenheit zur Region und erweist sich als zuverlässiger Förderer unseres Vereins.“mehr

Lingen, 16. Februar 2011, RWE Power AG

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. – 15. Februar 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01. bis 15.02.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetztmehr

Lingen, 01. Februar 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 31. Januar 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 31.01.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 17. Januar 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 01. – 15. Januar 2011

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 01. bis 15.01.2011 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr

Lingen, 14. Januar 2011, RWE Power

Erfolgreiches Jahr für die RWE Kraftwerke in Lingen

Positive Jahresbilanz des RWE Power Kraftwerkstandortes in Lingen: Mit der Erzeugung von 14,5 Milliarden Kilowattstunden konnten rund 4,5 Millionen Privathaushalte sicher und umweltfreundlich mit Strom versorgt werden. „Dies entspricht etwa einem Fünftel der niedersächsischen Stromerzeugung. Allein das Kernkraftwerk Emsland ersparte der Atmosphäre damit rund zehn Millionen Tonnen CO2“, erläutert Standortleiter Dr. Hubertus Flügge. Um eine vergleichbare Einsparung zu erzielen, müsste der gesamte deutsche Straßenverkehr für gut drei Wochen ruhen. Damit haben die Lingener Kraftwerke 2010 sowohl einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz als auch zur Versorgungssicherheit geleistet. Durch das neue Gas- und Dampfturbinenkraftwerk, das im April offiziell in Betrieb genommen wurde, hat RWE Power in Lingen leistungsstarken Zuwachs bekommen. Insgesamt verfügt das Unternehmen hier jetzt über 3.156 Megawatt – einer der größten Stromerzeugungsstandorte Europas.mehr

Lingen, 06. Januar 2011, RWE Power

RWE Kraftwerksstandort Lingen ist Gastgeber für 24 Schüler
beim Unternehmensplanspiel „Management Information Game“

Das Informationszentrum von RWE Power am Kraftwerksstandort Lingen ist vom 10. bis 14. Januar Gastgeber des computergestützten Schülerplanspiels „Management Information Game“ (MIG). 24 Oberstufenschülerinnen und -schüler des Lingener Franziskusgymnasiums haben dabei die Möglichkeit, das Wirtschaftsleben spielerisch kennen zu lernen. Träger und Veranstalter des MIG ist der Industrielle Arbeitgeberverband Osnabrück-Emsland e.V.. Die Jugendlichen leiten während des Spiels konkurrierende Aktiengesellschaften und haben in ihrem Unternehmeralltag Entscheidungen über Fertigung, Einkauf und Personal zu treffen, dabei Preiskalkulation und Bilanzierung zu berücksichtigen. Ebenso gehört dazu, ein Marketingkonzept für ihr Produkt zu entwerfen und während einer Präsentation Einkäufer von diesem Produkt zu überzeugen.mehr

Lingen, 04. Januar 2011, RWE Power

Betriebsbericht über den Zeitraum vom 16. - 31. Dezember 2010

Das Kernkraftwerk Emsland wurde in der Zeit vom 16. bis 31.12.2010 nach den Anforderungen des Marktes überwiegend mit voller Leistung eingesetzt.mehr