Ablauf und Regeln

Keine Tricks, ich will Tipps.

Sie haben eine Einladung zu einem Assessment Center erhalten? Wenn Sie die Abläufe kennen und bestimmte Regeln beachten, meistern Sie die Aufgaben und Einstellungstests erfolgreich.

Tipp für Berufserfahrene

Berufserfahrene werden ab einer gewissen Karrierestufe zum Einzel-Assessment eingeladen. Meist sind zwei Beobachter anwesend. Im Einzel-Assessment sind Sie einem höheren Stresslevel ausgesetzt, da Sie sich nicht in eine Gruppe zurückziehen können. Bis auf die Gruppendiskussion entsprechen die Übungen einem Gruppen-Assessment Center. Präsentationstechniken und Gesprächsführung stehen dabei im Vordergrund.

Starten Sie Ihren Tag im Assessment Center gesund und fit.

Betrachten Sie das Assessment Center als Chance, Ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Am leistungsfähigsten sind Sie, wenn Sie gesund und fit in die Testsituation gehen. Schlafen Sie ausreichend und tragen Sie seriöse, aber bequeme Kleidung. Reisen Sie rechtzeitig an und planen Sie Puffer für Verzögerungen ein.

Achten Sie auf Hinweise der Assessoren.

Ihr Tag im Assessment Center beginnt mit der Begrüßung und einer Unternehmenspräsentation durch die Assessoren, welche die Tests durchführen und begleiten. Überlegen Sie sich gute Fragen zu Ihrem Wunschunternehmen. Hören Sie aufmerksam zu, wenn die Beobachter Ablauf, Regeln und Aufgabentypen erläutern.

Seien Sie auf Überraschungen vorbereitet.

Zu Beginn eines ganztägigen Assessment Centers stehen zumeist eine Selbstpräsentation und eine Gruppendiskussion mit anschließender Präsentation der Ergebnisse. Nach dem gemeinsamen Mittagessen folgen weitere Einzel- oder Gruppenübungen, z. B. Postkorbübung oder Rollenspiel. Abschließend werden Sie häufig zum persönlichen Einzelgespräch gebeten. Die Auswahl bestimmter Übungen und deren Reihenfolge können jedoch je nach Unternehmen und Länge des Assessment Centers vom typischen Ablauf abweichen.

Tipp für Berufserfahrene

Wenn Sie als Berufstätiger eine Einladung zum Assessment Center erhalten, wird Ihre fachliche Kompetenz vorausgesetzt. Als Berufserfahrener stehen im Assessment Center vor allem Ihre sozialen und Ihre methodischen Kompetenzen auf dem Prüfstand. Zeigen Sie, dass Sie eine Bereicherung für das Team sind.

Achtung: Sie werden beobachtet!

Machen Sie sich bewusst, dass Ihr Sozialverhalten von Anfang an beobachtet wird. Dies gilt auch für Pausen oder ein gemeinsames Mittagessen. Ihr Auftritt gegenüber Mitbewerbern und Unternehmensvertretern sollte stets freundlich und selbstsicher sein. Bringen Sie sich aktiv ein, aber stellen Sie sich nicht einseitig in den Mittelpunkt des Geschehens.

Reagieren Sie sachlich und selbstbewusst auf Kritik.

Im Abschlussgespräch können Sie aufgefordert werden, sich selbst einzuschätzen. Bewerten Sie realistisch und selbstkritisch, aber in Maßen. Nehmen Sie konstruktive Kritik an und machen Sie Vorschläge, wie Sie an Schwächen arbeiten wollen. Freuen Sie sich über eine Zusage und nehmen Sie eine Absage mit Fassung auf: Sie haben in jedem Fall viel gelernt.