Strategien für Einstellungstests

Keine Tricks, ich will Tipps.

Einstellungstests sind eine Hürde im Bewerbungsprozess um den Job-Einstieg. Erleichtern Sie sich das Lösen der Aufgaben durch gründliche Vorbereitung und kleine Tricks. Dann werden Sie ein überzeugendes Testergebnis erzielen.

Erfahren Sie, was Sie erwartet.

Die beste Strategie für jede Herausforderung ist, vorher so viel wie möglich darüber in Erfahrung zu bringen. Beginnen Sie daher frühzeitig mit Ihrer Vorbereitung auf den Online-Test zu Hause oder den Einstellungstest vor Ort beim Unternehmen. Übung gibt Ihnen Sicherheit im Umgang mit den Aufgaben und später in der Prüfungssituation.

Halten Sie die Balance zwischen richtig und schnell.

In der Regel können Sie in der vorgegebenen Zeit gar nicht alle Aufgaben lösen. Testaufgaben sind bewusst so konzipiert, um auch Ihren Umgang mit Stress und Zeitdruck zu testen. Halten Sie die Balance zwischen Gründlichkeit und Schnelligkeit – auch das können Sie im Vorfeld üben.

Sorgen Sie bei Online-Tests für eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre.

Viele Unternehmen setzen vor allem zu Beginn des Bewerbungsverfahrens Online-Tests ein, die Sie innerhalb eines begrenzten Zeitraums an Ihrem heimischen PC bearbeiten müssen. Stellen Sie vorher sicher, dass Sie nicht gestört werden. Schummeln Sie nicht – es fliegt spätestens im Vorstellungsgespräch auf.

Stärken Sie sich kurz vorm Testtermin zum Einstellungstest.

Sorgen Sie dafür, dass Sie ausgeruht und fit zum Einstellungstest antreten. Planen Sie genügend Zeit für Ihre Anreise ein. Es wirkt unprofessionell, wenn Sie dort abgehetzt erscheinen. Außerdem verlieren Sie wertvolle Zeit, da Sie sich gestresst langsamer in die Prüfungssituation einfinden.

Nutzen Sie Beispielaufgaben vor Beginn des Tests.

Beispielaufgaben werden nicht bewertet und geben Ihnen Gelegenheit, sich mit den Aufgabentypen vertraut zu machen. Überlegen Sie, ob Sie die Aufgaben aus Ihrer Vorbereitung kennen. Vielleicht gibt Ihnen der Prüfer sogar Tipps. Fragen Sie, ob falsche Antworten bei Multiple-Choice-Tests mit Punktabzügen bestraft werden; falls nicht – raten Sie, wenn Sie etwas nicht wissen.

Selektieren Sie bei Ihrer Vorbereitung.

Sie müssen nicht alles können! Oft verrät Ihnen schon eine kurze Recherche, welche Aufgabentypen Sie in dem jeweiligen Unternehmen lösen müssen und in welchen Bereichen Vorkenntnisse von Ihnen erwartet werden. Machen Sie sich nicht verrückt, mit Gelassenheit erzielen Sie ein besseres Ergebnis.