Stellenangebote finden

Keine Tricks, ich will Tipps.

Die Auseinandersetzung mit den Anforderungen in Stellenanzeigen ist der nächste Schritt zu Ihrer erfolgreichen Bewerbung. In der Masse von Stellenangeboten den passenden Job zu finden, ist eine Herausforderung für Bewerber. Aber wer richtig sucht, der findet.

Suchen Sie passende Stellenangebote.

Stellenanzeigen finden Sie in Tageszeitungen, auf Online-Jobbörsen, in Karrieremagazinen oder auf den Internetseiten der Unternehmen. Viele Unternehmen werben auf der eigenen Website auch für Karrieremessen, auf denen sie Stellenangebote vorstellen. Auf Karriereveranstaltungen können Sie ein Unternehmen direkt kennenlernen.

Tipp für Berufserfahrene

Lesen Sie als Berufserfahrener die Fachzeitschriften Ihrer Branche und regionale Tageszeitungen. Manche Unternehmen schalten Stellenangebote vor Ort, um Bewerber aus der Region anzusprechen. Besuchen Sie Fachmessen. Auf Fachmessen trifft sich in der Regel die ganze Branche und Sie lernen nebenbei neue Produkte und Dienstleistungen kennen.

Nutzen Sie Ihr persönliches Netzwerk für die Stellensuche.

Ihre persönlichen Kontakte können Ihre Chancen auf einen Job wesentlich erhöhen. Teilen Sie Ihren Eltern, Verwandten, Bekannten und Kontakten aus früheren Praktika mit, dass Sie auf Stellensuche sind. Spezifizieren Sie, für welche Branchen und Tätigkeiten Sie sich interessieren. Nicht wenige Stellen werden zunächst auf informeller Basis vermittelt.

Nutzen Sie das Internet für die Stellensuche.

Einige Unternehmen suchen im Web 2.0 nach geeigneten Mitarbeitern. Um diese Stellenangebote zu finden, geben Sie in die Suchfunktion auf Twitter z. B. #job #public relations #Hamburg ein. Werden Sie „Fan“ potenzieller Arbeitgeber auf Facebook, so erfahren Sie sofort von neuen Jobangeboten. Informieren Sie Ihre Xing-Kontakte mit einer entsprechenden Statusmeldung über Ihre Stellensuche. Abonnieren Sie die Newsletter der Unternehmen.

Tipp für Berufserfahrene

Headhunter suchen vor allem unter Berufserfahrenen potenzielle Mitarbeiter für ihre Kunden. Meist holen Headhunter in verschiedenen Netzwerken Erkundigungen ein und wählen für den Erstkontakt das Telefon. Hören Sie sich das Angebot an, auch wenn Sie mit Ihrem aktuellen Job zufrieden sind. Seien Sie sich bewusst, dass ihr Auftreten bereits beim ersten Telefoninterview beurteilt wird. Sie können sich bei Headhuntern auch initiativ bewerben.

Lesen Sie Stellenangebote genau!

Wenn Sie Ihr eigenes Profil kennen, brauchen Sie sich gar nicht erst auf Jobangebote zu bewerben, die nicht zu Ihnen passen. Das spart Zeit, Geld und Nerven. Prüfen Sie jede Stellenanzeige darauf, ob die Anforderungen ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechen. Stellen Sie im Vorstellungsgespräch einen Bezug zu den in der Stellenanzeige genannten Anforderungen der zukünftigen Aufgaben her.

Werten Sie Stellenanzeigen sorgfältig aus.

Nur wenn Sie wissen, was ein potenzieller Arbeitgeber von Ihnen erwartet, können Sie Ihre Bewerbung passgenau schreiben. Nutzen Sie die Informationen aus dem Stellenangebot, um sich ein erstes Bild vom Unternehmen zu machen. Könnte das Unternehmen zu Ihnen passen? Bewerben Sie sich auch, wenn Sie nur 70 Prozent der Anforderungen erfüllen. Es kommt dann auf Ihre Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch an.