RWE Wasserkraftwerke

Die Nutzung der Wasserkraft zur Stromerzeugung ist die bedeutendste regenerative Energiequelle weltweit. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit bezifferte im Jahr 2012 den Anteil der Wasserkraft an der Gesamtstromerzeugung der Menschheit auf ca. 16 %. Somit wird bereits heute mehr Strom aus Wasserkraft erzeugt, als aus Kernenergie!

Laufwasser- und Speicherkraftwerke stehen 24 Stunden am Tag zur Verfügung und erzeugen gleichbleibend regenerativen Strom, bzw. passen ihre Erzeugung dem Bedarf an. In Deutschland erzeugten Wasserkraftwerke im Jahr 2010 zuverlässig Strom für durchschnittlich 6 Millionen Haushalte; insgesamt 20,96 TWh, was 20% der Erneuerbaren Erzeugung entspricht. Davon entfielen ca. 1,8 TWh auf die Kraftwerke und Bezüge der RWE.

Die Pumpspeicherkraftwerke im Portfolio der RWE Power AG, die durch vielseitige Dienstleistungen zur Netzstabilisierung schon lange ein verlässlicher Baustein des Energieversorgungssystems sind, gewinnen durch den Ausbau der regenerativen Erzeugungskapazitäten zunehmend an Bedeutung.

RWE  leistet mit seinen Wasserkraftwerken somit ein wichtigen Beitrag zur Stromversorgung und baut diesen, sowohl durch die Modernisierung bestehender Anlagen, als auch durch Neubauprojekte stetig aus.

Zoom Kaplanturbine Mosel