Die Philosophie der RWE Bewerberakademie

Sich erfolgreich zu bewerben ist keine Naturbegabung, die der eine mitbringt, die andere nicht (oder umgekehrt). Der Bewerbungsprozess ist kein willkürliches unberechenbares Geschehen, in dem der Zufall entscheidet, wer weiterkommt. In seinem Verlauf folgen vorhersehbare ritualisierte Schritte in immer gleichem Ablauf aufeinander. Die Bewerbung ist ein Ritual. Und wie jedes Ritual folgt sie festen Regeln. Das bedeutet auch: Bewerben kann man lernen.

Wir sind überzeugt davon, dass es richtig und wichtig ist, Talente zu fördern. Gerade dazu dient die RWE Bewerberakademie: Die Besucher können sich in allen Fragen rund um den Bewerbungsprozess weiterbilden, Stärken entdecken und ausbauen.

Was wir mit der RWE Bewerberakademie erreichen wollen

Der Bewerbungsprozess als ritualisiertes Geschehen folgt Regeln. Wir machen diese Regeln transparent und beherrschbar. Wir wollen unser Wissen und das Wissen unserer internen und externen Experten weitergeben. Exklusiv soll es in Bezug auf seine Qualität, nicht in Bezug auf seine Verbreitung sein. Hochwertige Bewerbungen, überzeugende Präsentationen, interessante Interview-Gespräche sind für alle Beteiligten wünschenswert. Die Bewerber werden durch die RWE Bewerberakademie besser: gut für uns, gut möglicherweise auch für andere, vor allem aber gut für sie selbst. Wir wollen beides teilen: Wissen und Qualität.