Über Uns

Wartung, Inspektion, Instandsetzung und Verbesserung sind die vier großen Aufgabengebiete des Technikzentrums. Die Instandhaltung umfasst (nach DIN 31051) alle „Maßnahmen zur Bewahrung und Wiederherstellung des Sollzustandes sowie zur Feststellung und Beurteilung des Istzustandes von technischen Mitteln eines Systems.“

3.500 Teile sind gleichzeitig in Bearbeitung

Im Technikzentrum sind mehr als 800 Mitarbeiter, darunter über 100 Ingenieure, beschäftigt. Die Schauplätze auf dem weiten Arbeitsgebiet des Technikzentrums sind vielfältig: Konstruktion am Computer, Metallbearbeitung an der Drehbank, Werkstoffuntersuchungen – das Technikzentrum hat ständig rund 3.500 Teile gleichzeitig in Bearbeitung. So abwechslungsreich die Aufgaben, so vielfältig und fundiert ist das Know-how der Mitarbeiter im Technikzentrum.

Zukunftsorientierte und umfassende Ausbildung

In der Ausbildungswerkstatt werden Jahr für Jahr rund 100 Jugendliche zu Industriemechanikern, Zerspanungsmechanikern, Schweißern und Technischen Zeichnern ausgebildet. Die technische Vielseitigkeit des Technikzentrums und die vielfältigen Abteilungen, die sich auf dem neuesten Stand der Technik befinden, garantieren eine zukunftsorientierte und umfassende Ausbildung.