Lingen, 08. April 2016, RWE Power AGDiese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt

RWE Power informiert über das Abbauvorhaben des Kernkraftwerks Lingen



• Nach Genehmigungserteilung im Dezember nun Vorstellung der Planungen im Informationszentrum der Kraftwerke

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung „Kernkraftwerk Lingen transparent!“ informiert RWE Power am Donnerstag, 14. April um 17 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger rund um den Abbau des bereits 1977 abgeschalteten Kernkraftwerks Lingen. Die Veranstaltung findet im Informationszentrum der Kraftwerke Lingen statt. Im Rahmen von Vorträgen, Diskussionen und Präsentationen möchte das Kraftwerk die interessierte Öffentlichkeit transparent, dialogorientiert und zeitnah über alle Aspekte der im vergangenen Dezember genehmigten Abbaumaßnahmen informieren.

Der Leiter der Lingener Kernkraftwerke, Dr. Jürgen Haag, und der Projektleiter für den Abbau des Kernkraftwerks Lingen, Dr. Ulrich Priesmeyer, werden mit Impulsvorträgen zunächst die möglichen Techniken des Abbaus einer nuklearen Anlage und das in Lingen geplante konkrete Vorgehen erläutern.

Anschließend stehen Mitarbeiter der Kraftwerke in einer Ausstellung zum Thema den Besuchern für vertiefende Fragen Rede und Antwort. Abgerundet wird das Informationsangebot durch die Vorstellung des kraftwerkseigenen Umweltmessfahrzeugs. Außerdem können die Besucher mit Hilfe verschiedener Messeinrichtungen selber die Strahlung unterschiedlicher Quellen ermitteln. Hierfür stellen die Kernkraftwerke Proben aus dem Alltag zur Verfügung, es können aber auch eigene Materialien für Testzwecke mitgebracht werden.




Für Presserückfragen:
Olaf Wollny
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
T +49 591 806-1612


: Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt