Das Innovationszentrum Kohle

Die Region forscht, die Welt profitiert – diese Aussage füllt RWE im „Innovationszentrum Kohle“ in Niederaußem mit Leben. Wir wollen durch technische Innovationen den Energieträger Kohle zukunftsfest machen. Ziel ist es, den CO2-Ausstoß bei der Stromerzeugung deutlich zu vermindern. Deshalb bündeln wir zukunftsweisende Aktivitäten am Kraftwerksstandort Niederaußem und haben hier in den vergangenen Jahren bereits mehr als 100 Millionen Euro in die Forschung und Entwicklung investiert. Unsere konkreten Projekte gehen hier vor Ort quasi direkt auf die Werkbank. Das „Innovationszentrum Kohle“ bietet  darüber hinaus internationalen Experten die Möglichkeit zum Austausch über weltweit führende Kraftwerkstechnik.

Wie funktioniert eine CO2-Wäsche? Wie kann Kohlendioxid zum wertvollen Rohstoff werden? An Fragen wie diesen arbeitet RWE Power im Innovationszentrum Kohle am Kraftwerksstandort Niederaußem. Insgesamt sieben große Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die sich mit der Zukunft der Kohle beschäftigen, hat das Unternehmen hier bereits vorangetrieben. Um der Öffentlichkeit diese Themen verständlich, transparent und spannend nahezubringen, hat RWE Power das Informationszentrum eingerichtet.

Wirbelschichttrocknung mit interner Abwärmenutzung (WTA)

In einer Prototypanlage haben wir die von uns entwickelte Vortrocknung von Braunkohle nach dem Wirbelschichtverfahren (WTA) zur großtechnischen Einsatzreife gebracht. Sie kann den Wirkungsgrad der Stromerzeugung mit Braunkohle um weitere zehn Prozent auf über 47 Prozent steigern.

Mehr erfahren

Der Hochleistungswäscher REAplus

Das Forschungsvorhaben „Hochleistungswäscher REAplus“ hat innovative Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung bei der Reduzierung von Emissionen eröffnet.

Mehr erfahren

Die CO2-Wäsche

Die CO2-Wäsche-Pilotanlage erprobt die Abscheidung von Kohlendioxid aus dem Rauchgas mit einer der weltweit führenden Abtrenntechniken für CO2.

Mehr erfahren

Biotechnologische Verwertung von CO2

Kohlendioxid mit Mikroorganismen in Biomasse oder direkt zu Wertstoffen umwandeln – darum ging es in unserer Forschungskooperation mit der BRAIN AG.

Mehr erfahren

Chemische Umwandlung von CO2

Gemeinsam mit Partnern untersuchten wir im Projekt „Dream Production“ die nachhaltige Verwertung von CO2 als hochwertige Kunststoffe.

Mehr erfahren

Umwandlung von CO2 zu Synthesegas

Ziel unseres Forschungsvorhabens CO2RRECT war es, den Umwandlungsprozess von CO2 aus Kraftwerksrauchgasen mit Wasserstoff zu Synthesegas zu entwickeln, das als Grundstoff vielseitig in der Industrie einsetzbar ist.

Mehr erfahren

Informationszentrum macht Innovationsprojekte für Besucher leicht verständlich

Wie funktioniert eine CO2-Wäsche? Wie kann Kohlendioxid zum wertvollen Rohstoff werden? Diese und andere Fragen werden im Informationszentrum verständlich vermittelt.

Erfahren Sie mehr

Weitere Informationen