Archiv 2009

08. Dezember 2009

Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altStimmrechtsmitteilung BlackRock Financial Managment, Inc., New York, USA, die BlackRock Holdco 2, Inc., New York, USA und die BlackRock, Inc., New York, USA nach § 26 Abs. 1 WpHG

Stimmrechtsmitteilung BlackRock Financial Managment, Inc., New York, USA, die BlackRock Holdco 2, Inc., New York, USA und die BlackRock, Inc., New York, USA nach § 26 Abs. 1 WpHG
mehr

02. Dezember 2009

Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE Innogy startet größten Offshore-Windpark in Wales

Gemeinsam mit dem britischen Minister für Wales, Peter Hain, hat RWE heute in Wales den Offshore-Windpark Rhyl Flats in Betrieb genommen. Er liegt acht Kilometer vor der walisischen Nordküste in der Liverpool Bay. Mit einer installierten Leistung von 90 Megawatt ist der Windpark Rhyl Flats das größte Kraftwerk auf Basis erneuerbarer Energien in Wales. Die 25 Windturbinen versorgen 61.000 Haushalte mit Strom.
mehr

25. November 2009

Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE trennt sich vollständig von American Water

Die RWE AG gibt ihre Beteiligung am amerikanischen Wasserversorger American Water vollständig ab. Die Konsortialbanken haben ihre Mehrzuteilungsoption („Greenshoe“) zum Erwerb von bis zu 3,7 Millionen weiterer Aktien in vollem Umfang ausgeübt.
mehr

18. November 2009

Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE gibt weitere Anteile an American Water ab

  • Beteiligung geht von 23,5% auf 2,1% zurück
  • Aktienverkauf bringt Erlös von rund 784 Millionen US-Dollar
  • Kompletter Ausstieg bei vollständiger Ausübung des Greenshoe möglich

mehr

12. November 2009

Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE präsentiert sich robust und stabil

Das Strom- und Gasgeschäft des RWE-Konzerns erweist sich als vergleichsweise robust, selbst in der Krise. Es hat RWE in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2009 in den meisten Unternehmensbereichen solide Ergebnisse geliefert. Allerdings haben sinkende Ölpreise und eine enttäuschende Ertragslage im britischen Geschäft Spuren hinterlassen. Dennoch bestätigt RWE erneut den Ausblick für das Gesamtjahr: Auch ohne Einbeziehung von Essent werden sich betriebliches Ergebnis und nachhaltiges Nettoergebnis in der Größenordnung des Vorjahres bewegen.
mehr

05. November 2009

Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altE.ON und RWE starten ihr Kernkraft-Joint-Venture in Großbritannien

RWE und E.ON starten ihr Gemeinschaftsunternehmen zum Bau neuer Kernkraftwerke in Großbritannien. Es wird am 16. November 2009 unter dem Namen „Horizon Nuclear Power” die operative Arbeit aufnehmen.
mehr

30. Oktober 2009

Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE bereitet Kraftwerksbau in der Türkei vor

RWE hat gemeinsam mit seinem türkischen Joint Venture-Partner Turcas den Errichtungsvertrag für das geplante 775-Megawatt Gas- und Dampfkraftwerk in Denizli (Westtürkei) unterzeichnet. An dem Joint Venture ist RWE mit 70 Prozent beteiligt. Für die Errichtung ist der griechische Kraftwerksbauer Metka verantwortlich, wesentliche Komponenten wie Gas- und Dampfturbinen sowie Generatoren werden von Siemens geliefert. Der Baubeginn ist für 2010 vorgesehen, das Kraftwerk soll planmäßig Ende 2012 ans Netz gehen.
mehr

15. Oktober 2009

Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altEU-Kommission beendet Kartell-Untersuchungen gegen RWE

Am 14. Oktober 2009 hat die Europäische Kommission formal bestätigt, dass die noch anhängigen Ermittlungen als Folge der Sektorenuntersuchung Strom der Kommission bezüglich RWE nunmehr eingestellt worden sind. Ermittlungen im Gasbereich zu RWE waren bereits im März 2009 beendet worden.
mehr

14. Oktober 2009

Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE gibt kein Angebot für Enea ab

Die RWE AG / RWE Polska werden derzeit kein bindendes Angebot für die zum Verkauf stehenden Anteile an dem polnischen Energieversorger Enea abgeben. Nach eingehender Analyse ist RWE zu dem Schluss gekommen, dass der mögliche Angebotspreis nicht den derzeitigen Markterwartungen entsprechen würde.
mehr

Seite 1 von 6 mehr   
: Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt