Biblis, 19. März 2011, RWE Power AGDiese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt

Kraftwerk Biblis A vom Netz genommen



RWE Power hat gestern um 22.21 Uhr das Kernkraftwerk Biblis A vom Netz genommen. Damit folgt der Betreiber der Anordnung des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zur dreimonatigen Abschaltung der Anlage.

Im Zusammenhang mit den Ereignissen in Japan hatte die Bundesregierung sich mit den Ländern darauf verständigt, die sieben bis 1980 in Betrieb genommenen Kernkraftwerke kurzzeitig vom Netz zu nehmen. Während des Stillstands sollen die deutschen Kernkraftwerke einer zusätzlichen Sicherheitsüberprüfung unterzogen werden.

Es ist wichtig zu prüfen, ob sich aus den Erkenntnissen im Zusammenhang mit dem Unglück in Japan auch weitere Hinweise für Verbesserungen des sehr hohen Sicherheitsniveaus der eigenen Anlagen ergeben. RWE Power wird daher die angestoßenen Sicherheitsüberprüfungen aktiv unterstützen.

Die beiden Blöcke in Biblis entsprechen den Anforderungen des strengen deutschen Regelwerks. In den vergangenen Jahren wurden 1,4 Milliarden Euro in die Modernisierung und Nachrüstung der beiden Blöcke A und B investiert.



Sie uns auf Twitter: @RWE_AG

: Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt