Internationaler Lichtkunstpreis

Lichtkunst ist für uns nicht nur ein künstlerischer Ausdruck von Energie ist, sondern Motor für Innovation und Gestaltung. Daher haben wir den International Light Art Award initiiert, gemeinsam mit dem Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna. Alles zum Award, zu den Nominierten und zur prominent besetzten Jury finden Sie hier.

Energietopf – die nächste Runde beginnt

Mehr als 280 eingereichte Projekte, 60.000 Votings und 25.000 Euro Fördergelder: Der von uns Ende 2013 gestartete Facebook-Contest „Energietopf“ hat alle Erwartungen weit übertroffen. Daher gehen wir im Herbst in die zweite Runde. Wieder sind Sie alle eingeladen, förderungswürdige Projekte vorzuschlagen. Die Community stimmt darüber ab, welche wir finanziell unterstützen sollen.

Zur Einstimmung hier schon mal die Energietopf-Bilanz von 2013.

Zur Nachahmung empfohlen (ZNE)

Kleider aus Salat. Objekt-Design aus Gurkenscheiben. Das und mehr Werke an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft gibt es jetzt bei der vielfach ausgezeichneten Ausstellung „zur nachahmung empfohlen!“ (ZNE!) auf Zollverein zu sehen. ZNE! ist als Wanderausstellung seit 2010 weltweit auf Tour und hat sich zu einem globalen Speicher für die großen Fragen der Gegenwart entwickelt. Wir unterstützen die Ausstellung in Essen – erste Einblicke gibt es hier.

Energiebildungsstudie

Die Erkenntnisse unserer Energiebildungsstudie schließen – leider – an die Ergebnisse der letzten Pisa-Studien an: An Deutschlands Schulen läuft etwas schief. Selbst in den oberen Klassen fehlt den Schülern teilweise elementares Energiewissen, so das Ergebnis einer aufwändigen Studie, die wir gemeinsam mit dem Leibniz-Institut erstellt haben. Woran das liegt und welche Konsequenzen jetzt nötig sind, steht hier.

Studenten diskutieren die Zukunft der Energiewende

Das European Youth Parlament (EYP) ist die wohl erfolgreichste internationale Dialogplattform für junge Europäer. Wir haben in diesem und im vergangenen Jahr eine Serie von Energie-Foren des EYP gefördert. Die Gelegenheit hat auch unser Beiratsvorsitzender, der RWE Chef Peter Terium, genutzt, sich der Debatte zu stellen. Er traf auf viele Unterstützer, aber auch auf Kritiker. Mehr dazu lesen Sie hier.

 
 

Mehr Spielraum: Stiftung auf neuen Wegen

Seit dem 1. Juli hat sich die RWE Stiftung neu ausgerichtet. Als eigenständige Organisation kann sie in Zukunft noch mehr bewirken – und sich zukünftig auch neuen Fragestellungen widmen. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen drei Handlungsfelder, die den Rahmen für neue Projekte und Partnerschaften bilden. Mehr

Jahresbericht 2013

Wie jedes Jahr berichten wir über ausgewählte Projekte und gewähren einen Blick ins Kassenbuch.

Download Jahresbericht 2013 (PDF | 1.8 MB)

Zum Bericht

Projekt zur Förderung einreichen

Sie haben ein Projekt, das zu den Handlungsfeldern der Stiftung passt und könnten sich vorstellen mit uns zusammenzuarbeiten? Hier können Sie sich bereits vorab über eine mögliche Förderung informieren.

Mehr erfahren

Unterstützen und Spenden

Die RWE Stiftung freut sich über jede Geldspende – auch über kleinere Beträge. Für den Fall, dass Sie auch mit unterstützen und der Stiftung eine Zuwendung zukommen lassen möchten, klicken Sie hier.

Mehr erfahren