Informationszentrum Niederaußem

 
 

Wie funktioniert eine CO2-Wäsche? Wie kann Kohlendioxid zum wertvollen Rohstoff werden? An Fragen wie diesen forscht RWE Power im Innovationszentrum Kohle am Kraftwerksstandort Niederaußem. Mikroorganismen, die sich von CO2 aus dem Rauchgas des Kraftwerks ernähren und die wiederum als Dämmstoffe oder Biomasse verwendet werden, Kohlendioxid, das in der CO2-Wäsche abgeschieden und als Öl-Ersatz in der Kunststoffproduktion eingesetzt wird, eine optimierte Rauchgaswäsche, die weniger Energie benötigt: Das sind nur einige Beispiele für die hochspannenden, neuartigen Verfahren, an denen unsere Experten, aber auch Partner wie BASF und Linde im Innovationszentrum Kohle arbeiten. Insgesamt sieben große Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die sich mit der Zukunft der Kohle beschäftigen, hat das Unternehmen im Innovationszentrum Kohle in Niederaußem realisiert.

Im Informationszentrum werden diese Themen verständlich, transparent und spannend erklärt. Der größte Multi-Touch-Bildschirm in Deutschland, diverse Beamer und so genannte Touchtables zeigen die Kraftwerkstechniken von morgen. Weitere Besonderheit: Ein Avatar begrüßt die Gäste und macht auf die vielfältigen Möglichkeiten der Ausstellung aufmerksam.

Das Infozentrum liegt direkt am großen Parkplatz vor dem BoA-Block. Es ist immer sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Besuchergruppen ab 15 Personen können nach Terminvereinbarung das Informationszentrum auch montags bis samstags besuchen.

 

Öffnungszeiten an Sonntagen

Einzelbesucher können sich an folgenden Sonntagen informieren:

03.09.2017 10:00
17.09.2017 10:00
01.10.2017 10:00
15.10.2017 10:00
29.10.2017 10:00
12.11.2017 10:00
26.11.2017 10:00
10.12.2017 10:00


Führungen

Besuchergruppen von 15 bis 50 Personen (Mindestalter 12 Jahre) können das Informationszentrum in Begleitung eines Besucherbetreuers montags bis freitags besichtigen. Diese Führung findet ausschließlich im Informationszentrum statt. Sie dauert etwa eine Stunde.

Das Innovationszentrum Kohle kann mit Besuchergruppen von 15 bis 40 Personen (Mindestalter 15 Jahre) von montags bis freitags besichtigt werden. Der Besuch beginnt mit einer Einführung im neuen Informationszentrum. Unser Besucherbetreuer führt die Gäste a anschließend zu Fuß durch zentrale Bereiche der Anlage. Diese Führung dauert ca. 2,5 Stunden.

Projekte aus dem Innovationszentrum Kohle