21. November 2007

RWE Innogy bündelt Erneuerbare Energien

Am 1. Februar 2008 geht die neue RWE-Führungsgesellschaft für Erneuerbare Energien an den Start: „RWE Innogy“. Damit baut RWE den Bereich Erneuerbare Energien stark aus. Innovation und Zukunftstechnologien sind zentrale Aufgaben der neuen Gesellschaft, in der zum Start Erzeugungskapazitäten von rund 1.500 Megawatt gebündelt werden sollen. Vorgesehen ist ein Investitionsvolumen von mindestens einer Milliarde Euro jährlich. Chef der zukünftigen Gesellschaft wird Prof. Dr. Fritz Vahrenholt. Mit ihm holt RWE „große Erfahrung bei Erneuerbaren Energien an Bord“, so Dr. Jürgen Großmann, Vorstandsvorsitzender der RWE AG.

Zur Pressekonferenz vom 21. November 2007

Zur Video-Aufzeichnung der Pressekonferenz

Lebenslauf Prof. Dr. Fritz Vahrenholt

Pressefotos

Geschäftsführung der RWE Innogy GmbH komplett

Für die Aufzeichnung benötigen Sie den kostenlosen Real Player oder den Windows Media Player.