Disclaimer

Allgemeine Nutzungsbedingungen Newsletter

Die RWE Aktiengesellschaft („RWE“) bietet interessierten Personen an, einen Newsletter zu abonnieren. RWE eröffnet damit die Möglichkeit, regelmäßig Informationen rund um die RWE-Aktien und aus dem RWE-Konzern per E-Mail zu erhalten. Dieses Angebot richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

§ 1 Registrierung

(1) Die Registrierung für den RWE Newsletter erfolgt durch das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Sie melden sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für das Newsletter-Abonnement an. Daraufhin bekommen Sie automatisch eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse gesandt. Durch Zurücksenden der E-Mail bestätigen Sie nochmals die Anmeldung zum RWE Newsletter-Abonnement. Durch dieses Verfahren wird vermieden, dass jemand unberechtigt oder versehentlich eine fremde E-Mail-Adresse für das Newsletter-Abonnement anmeldet.

(2) Mit der erfolgreichen Registrierung für das Newsletter-Abonnement werden diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.

§ 2 Zurverfügungstellung allgemeiner Daten und Informationen

(1) RWE bemüht sich, dass die in ihrem Newsletter bzw. auf ihrer Website enthaltenen Informationen und Daten zutreffend sind. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für alle Websites auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. RWE ist für den Inhalt solcher Websites, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. RWE behält sich vor, ohne Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen.

(2) Die Informationen in dem Newsletter bzw. auf der Website enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt ihrer Erstellung wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum Zeitpunkt ihrer Erstellung zur Verfügung standen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der Gesellschaft haben. Weder RWE noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen übernimmt eine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

§ 3 Börsendaten

(1) Die in dem Newsletter bzw. auf der Website enthaltenen Börsendaten werden von der Eurolandcom AB zur Verfügung gestellt. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser übertragenen Informationen und Daten haftet RWE nicht. Die in dem Newsletter bzw. auf der Website zur Verfügung gestellten Informationen und Daten einschließlich der Börsenkurse bieten dem Nutzer einen Überblick über unsere Unternehmensgruppe zu Informationszwecken, aber keine Anregung oder Aufforderung zum Kauf, Verkauf oder sonstigem Handel von Wertpapieren.

(2) RWE haftet weder für direkte noch indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch die Nutzung der Informationen oder Daten entstehen, die auf dieser Website zu finden sind.

(3) Rechte und Pflichten zwischen RWE und dem Nutzer des Newsletters oder Dritten sind ausgeschlossen.

§ 4 Vertragsbeziehungen

(1) Der Newsletter kann Kooperationen mit verschiedenen Dienstanbietern enthalten. RWE ermöglicht den Nutzern über den Newsletter den Zugriff auf die Angebotsseiten von Partnerunternehmen. Nutzer des Newsletter-Abonnements gehen durch die Nutzung diese Dienste ein Vertragsverhältnis mit dem jeweiligen Service-Provider bzw. Partnerunternehmen ein, für die dann die entsprechenden Vertragsbedingungen des Service-Providers bzw. des Partnerunternehmens gelten.

(2) Die rechtliche und inhaltliche Verantwortung für die auf diesen Angebotsseiten der Partnerunternehmen angebotenen Dienste liegt allein bei den jeweiligen Partnerunternehmen, deren Website über den Newsletter abgerufen werden kann. Bei Nutzung der Dienste eines Service-Providers kommen vertragliche Beziehungen ausschließlich mit dem jeweiligen Partnerunternehmen und dem Nutzer nach den für dieses Vertragsverhältnis geltenden Bedingungen zu Stande.

§ 5 Haftung

(1) RWE ist bestrebt, technische Störungen beim Versand des Newsletters so weit wie möglich zu vermeiden. Unbeschadet der weiteren Regelungen des Disclaimers im Impressum von RWE haftet RWE jedoch nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise beim Abonnement des Newsletters entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von RWE, deren Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden.

(2) Die Haftung von RWE nach dem Produkthaftungsgesetz und anderer zwingender gesetzlicher Vorschriften bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt. Im Übrigen ist die Haftung von RWE ausgeschlossen.

(3) Im Newsletter platzierte Preisangaben für Produkte und Dienstleistungen sind ohne Gewähr.

§ 6 Änderung der Nutzungsbedingungen / Aussetzung und Einstellung des Newsletter-Service

(1) RWE kann diese Nutzungsbedingungen für dieses freiwillige Angebot jederzeit ganz oder teilweise ändern. In diesem Fall werden die geänderten Nutzungsbedingungen den Nutzern durch die im Registrierungsverfahren hinterlegte E-Mail-Adresse zur Kenntnis gebracht. Durch den weiteren Bezug des Newsletters gilt die Zustimmung des Nutzers zu den geänderten Nutzungsbedingungen als erteilt, es sei denn, die Nutzerin oder der Nutzer widerspricht ausdrücklich. Auf diese Zustimmungswirkung wird RWE den Nutzer in ihrer Änderungsmitteilung besonders hinweisen. Eine solche Verweigerung der Zustimmung zu den geänderten Nutzungsbedingungen hat zur Folge, dass der Nutzer vom Newsletter-Abonnement abgemeldet wird und künftig keinen weiteren Newsletter mehr erhält.

(2) Ein Anspruch des Abonnenten auf den Newsletter-Service besteht nicht. RWE ist berechtigt, die Verteilung der Newsletter jederzeit ohne Vorankündigung vorübergehend auszusetzen bzw. ganz oder teilweise einzustellen.

§ 7 Kündigung

(1) Die Kündigung des Newsletter-Abonnements ist durch den Nutzer jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist möglich. Um das Abonnement zu kündigen, ist der im Newsletter enthaltene Link zum Abbestellen zu verwenden.

(2) Die Kündigung bewirkt, dass RWE die gespeicherten personenbezogenen Daten entsprechend der intern festgelegten Fristen löscht. Im Fall einer Kündigung des Newsletter-Abonnements versendet RWE keine weiteren
E-Mails mit Newslettern.

§ 8 Urheberrecht

(1) Der RWE Newsletter darf nur vollständig und mit vorheriger Genehmigung von RWE veröffentlicht werden. Die private, nicht kommerzielle Weiterleitung ist jedoch gestattet. Soweit Marken (Namen und/oder Logos) im Newsletter abgebildet sind, weisen wir daraufhin, dass diese grundsätzlich nur durch den Inhaber der jeweiligen Marke genutzt werden dürfen.

(2) Sämtliche Inhalte des Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmungen von RWE.

(3) Die Bildrechte liegen – soweit nicht anders vermerkt – bei RWE, sowie iStockphoto LP und Fotolia. Das Kopieren und unerlaubte Nutzen, sowohl bei kommerzieller als auch nicht-kommerzieller Nutzung ohne vorherige Genehmigung der jeweiligen Rechteinhaber ist untersagt.

§ 9 Datenschutz

(1) Die von Ihnen bei der Bestellung des Newsletter angegebene E-Mail-Adresse, Ihren Namen sowie weitere von Ihnen angegebene personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, um Ihnen diesen Newsletter regelmäßig zu übermitteln.

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Wir haben diese Einwilligung im so genannten Double-Opt-In Verfahren eingeholt und diese dokumentiert. Im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern werden Daten nur soweit an Dritte weitergegeben wie es die Bereitstellung des Services erfordert.

(3) Sie haben das Recht, die uns erteilte Einwilligung zum Versand des Newsletters jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, nutzen Sie dazu bitte den Button „Abmelden“. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ansonsten können Sie sich auch jederzeit bspw. postalisch mit uns in Verbindung setzen und den Newsletter abbestellen.

(4) Nach Abbestellen des Newsletters über „Abmelden“ werden Sie aus dem Verteiler gelöscht. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Wenn Sie uns den Widerruf per Post oder E-Mail schicken, kann keine unverzügliche Umsetzung garantiert werden.

(5) Weitere Informationen zum Datenschutz bei RWE, können Sie unter Angabe des Stichworts „Datenschutz“ unter invest@rwe.com anfordern.

§ 10 Schlussbestimmungen

Auf sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den vorliegenden Bestimmungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den vorliegenden Bestimmungen ist Essen.

Stand: Juni 2018