06. Oktober 2017

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Bekanntgabe des Rückkaufvolumens für Hybridanleihen

Die RWE Aktiengesellschaft gibt bekannt, auf Grundlage des am 26. September 2017 veröffentlichten Rückkaufangebots Schuldverschreibungen in folgendem Umfang zurückzukaufen:
mehr

26. September 2017

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Rückkaufangebot für Hybridanleihen

Die RWE Aktiengesellschaft gibt bekannt, die Gläubiger nachstehend genannter Hybridanleihen im Rahmen eines öffentlichen Tenders einzuladen, der RWE Aktiengesellschaft die Anleihen zu nachfolgenden Konditionen zum Rückkauf anzubieten:
mehr

23. Juni 2017

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
RWE-Vorstand beabsichtigt Ausschüttung einer Sonderdividende von 1,00 EUR je Aktie aus der Rückerstattung der Kernbrennstoffsteuer

Der Vorstand der RWE AG hat sich mit dem Aufsichtsrat über die Mittelverwendung aus der Rückerstattung der vom Bundesverfassungsgericht als verfassungswidrig verworfenen Kernbrennstoffsteuer beraten und beabsichtigt, der Hauptversammlung 2018 eine einmalige Sonderdividende auf Stamm- und Vorzugsaktien in Höhe von 1,00 EUR zur Ausschüttung vorzuschlagen.
mehr

22. Februar 2017

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
RWE-Vorstand beschließt Dividendenvorschlag 2016 und gibt Dividendenausblick

Der Vorstand der RWE AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, der am 27. April 2017 stattfindenden Hauptversammlung eine Dividende in Höhe des letztjährigen Vorschlags von 0,13 Euro je Vorzugsaktie und eine Aussetzung der Dividende für Stammaktien für das Geschäftsjahr 2016 vorzuschlagen.
mehr

06. Oktober 2016

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Vorstand und Ausschuss des Aufsichtsrats legen Platzierungspreis und Umfang der zu platzierenden bestehenden Aktien der innogy SE fest

Der Vorstand der RWE Aktiengesellschaft hat gemeinsam mit dem Vorstand der innogy SE mit Zustimmung der zuständigen Ausschüsse der Aufsichtsräte der Gesellschaften den Platzierungspreis für die Aktien der innogy SE auf Euro 36 festgelegt.
mehr

01. August 2016

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
RWE gibt Ausblick 2016 und 2017 für die RWE International SE

RWE gibt Ausblick 2016 und 2017 für die RWE International SE, in der die Segmente Netz & Infrastruktur, Vertrieb sowie Erneuerbare Energien gebündelt sind
mehr

17. Februar 2016

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
RWE-Vorstand beschließt Dividendenvorschlag zur Stärkung der Finanzkraft

Vor dem Hintergrund der weiter verschlechterten Ertragsperspektiven in der konventionellen Stromerzeugung hat der Vorstand der RWE AG in seiner heutigen Sitzung beschlossen, der am 20. April 2016 stattfindenden Hauptversammlung zur Stärkung der Finanzkraft des Unternehmens eine Dividende von 0,13 Euro je Vorzugsaktie und eine Aussetzung der Dividende für Stammaktien vorzuschlagen. Im Vorjahr betrug die Dividende 1 Euro je Vorzugs- bzw. Stammaktie.
mehr

01. Dezember 2015

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE Aktiengesellschaft: Vorstand beschließt Bündelung der Geschäftsfelder Erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb in einer neuen Tochtergesellschaft und Platzierung von rund 10% im Wege eines Börsengangs

Der Vorstand der RWE AG hat beschlossen, die Geschäftsfelder Erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb im In- und Ausland in einer neuen Tochtergesellschaft zu bündeln und rund 10% der neuen Gesellschaft voraussichtlich Ende 2016 im Wege eines Börsengangs im Zusammenhang mit einer Kapitalerhöhung zu platzieren. Zeitgleich oder nachfolgend können weitere Anteile an der neuen Gesellschaft veräußert werden. Mit der Überführung dieser Geschäftsfelder in die neue Tochtergesellschaft schafft die RWE AG für das dort gebündelte Geschäft neue Finanzierungs- und zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten. Durch die Neustrukturierung verändert sich das der RWE AG für die Erfüllung ihrer finanziellen Verpflichtungen zur Verfügung stehende Vermögen nicht.
Die gesamte Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats, der voraussichtlich in seiner Sitzung am 11. Dezember 2015 hierüber entscheiden wird.
mehr

01. März 2015

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altVollzug des Dea-Verkaufs von Entscheidung der DECC nicht beeinflusst

Das britische Energieministerium (DECC) hat gestern mitgeteilt, den
beantragten Letter of Comfort für den Kontrollwechsel des UK Geschäfts der
RWE Dea nicht erteilen zu wollen.
mehr

16. Januar 2015

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altVerkauf der RWE Dea soll spätestens Anfang März 2015 zu einem Enterprise Value von rund EUR 5,0 Mrd. vollzogen werden

RWE und die LetterOne-Gruppe haben vereinbart, den Verkauf der RWE Dea bis spätestens Anfang März 2015 zu vollziehen.
mehr

Seite 1 von 4 mehr   
: Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt