12. Dezember 2014

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altÄnderung der Dividendenpolitik

Der Vorstand der RWE AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dass der Dividendenvorschlag erstmals mit der Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2015 nicht mehr allein am nachhaltigen Nettoergebnis anknüpfen wird. Bislang orientiert sich der Dividendenvorschlag an einer Ausschüttungsquote von 40% - 50% des nachhaltigen Nettoergebnisses. Künftig wird er sich an den operativen Mittelzuflüssen, der Verschuldungssituation und der Ertragslage von RWE orientieren.
mehr

29. September 2014

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altDea-Transaktion - Vollzugsvoraussetzungen UK

Für den Vollzug des Verkaufs der RWE Dea AG stehen noch verschiedene
Zustimmungen Dritter aus.
mehr

16. März 2014

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE und LetterOne einigen sich auf Veräußerung der RWE Dea

Die RWE Aktiengesellschaft und die LetterOne-Gruppe haben sich heute auf
die Veräußerung der RWE Dea AG zu einem Enterprise Value von rund 5,1 Mrd. Euro und über die wesentlichen Vertragskonditionen geeinigt.

mehr

28. Januar 2014

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE führt Wertberichtigung durch

Die RWE AG ist gemäß internationalen Rechnungslegungsstandards (IAS 36) verpflichtet, regelmäßig und auch anlassbezogen Werthaltigkeitsprüfungen vorzunehmen. Für den Jahresabschluss 2013 hat RWE gegenüber dem Zwischenabschluss zum 30. September 2013 konzernweit einen zusätzlichen Wertberichtigungsbedarf in Höhe von ca. 3,3 Mrd. EUR identifiziert.
mehr

14. November 2013

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE gibt Ausblick für 2014 – Ergebniserwartungen für 2014 liegen erheblich unterhalb der Ergebniserwartungen für 2013

Der Vorstand der RWE AG hat in seiner heutigen Sitzung den Ausblick für das Geschäftsjahr 2014 verabschiedet.
mehr

19. September 2013

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE beschließt Anpassung der Dividendenpolitik und lässt Ergebnisausblick für 2013 unverändert

Vor dem Hintergrund der verschlechterten Ertragsperspektiven in der konventionellen Stromerzeugung hat der Vorstand der RWE AG in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die Dividendenpolitik des Unternehmens anzupassen.
mehr

27. Juni 2013

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altSchiedsgericht urteilt zu Gunsten von RWE über Preisanpassung des langfristigen Gasliefervertrags mit Gazprom

Ein Schiedsgericht hat dem Antrag von RWE auf Anpassung der Preiskonditionen für das Erdgas aus dem langfristigen Gasliefervertrag mit Gazprom weitgehendstattgegeben.
mehr

05. März 2013

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE beschließt Rückzug aus der Exploration und Förderung von Erdöl und Erdgas

Der Vorstand der RWE Aktiengesellschaft hat am 5. März 2013 den Rückzug aus
der Exploration und Förderung von Erdöl und Erdgas beschlossen. RWE
beabsichtigt daher, Optionen zu prüfen, sämtliche Anteile an der RWE Dea AG
zu veräußern.
mehr

06. Dezember 2011

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE setzt Angebotspreis und Bezugspreis der Kapitalmaßnahme fest

DIESE MITTEILUNG BZW. DIE IN DIESER MITTEILUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND NICHT ZUR WEITERGABE IN BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, JAPAN ODER AUSTRALIEN BESTIMMT.
mehr

05. Dezember 2011

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE beschließt Barkapitalmaßnahme

DIESE MITTEILUNG BZW. DIE IN DIESER MITTEILUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND NICHT ZUR WEITERGABE IN BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, JAPAN ODER AUSTRALIEN BESTIMMT.
mehr

  zurück Seite 2 von 4 mehr   
: Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt