Essen, 02. August 2013, RWE Supply & Trading GmbHDiese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt

RWE trennt sich von Excelerate Energy



  • 50-Prozent-Anteil am US-amerikanischen LNG-Unternehmen verkauft
  • Klare Richtung für LNG Geschäft der RWE Supply & Trading

Mit wirtschaftlicher Wirkung zum 30. Juni 2013 verkauft RWE ihren 50-Prozent-Anteil am US-amerikanischen, auf verflüssigtes Erdgas (LNG) spezialisierten Unternehmen Excelerate Energy. Käufer ist der bisherige Miteigentümer, George B. Kaiser. Die Transaktion steht noch unter Zustimmungsvorbehalt des RWE AG Aufsichtsrats.

„Excelerate Energy hat sich sehr erfolgreich zum weltweiten Anbieter von Infrastruktur auf der Basis von LNG Spezialschiffen entwickelt. Dieses Geschäft wandelt sich zunehmend zum reinen LNG Infrastrukturgeschäft, das immer weniger zum Kerngeschäft von RWE zählt“, erklärt Stefan Judisch, Vorsitzender der Geschäftsführung von RWE Supply & Trading, die Entscheidung des Unternehmens.

Die RWE-Tochter hat auf operativer Ebene mit Excelerate Energy hervorragend zusammengearbeitet. Stefan Judisch: „Wir werden das LNG-Handelsgeschäft für RWE weiter ausbauen. Der weltweite LNG Markt hat sich in den letzten Jahren so weit entwickelt, dass der Besitz von LNG Anlagen keine Voraussetzung mehr für den Erfolg im Handelsgeschäft ist.“

Mit dem Verkauf von Excelerate Energy spart RWE notwendige Investitionen und setzt somit seine Asset-Light-Strategie konsequent um.

RWE wünscht Excelerate Energy weiter allen Erfolg als führender globaler LNG Infrastruktur-Anbieter.



Bei Rückfragen:

Dr. Michael Murphy
RWE Supply & Trading GmbH
T: +49 (0)201-5179-1245
M: +49 (0)152-0929-7434
michael.murphy@rwe.com


: Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt