Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen
STA02_Wasserstoff_Willnauer_2560x960
STA02_Wasserstoff_Willnauer_2560x960

Video mit RWE-Expertin Lisa Willnauer über den Hoffnungsträger der Energiewende

Geballtes Wasserstoff-Wissen

Wasserstoff ist einer der Hoffnungsträger der Energiewende. Klimaneutral produziert kann er die CO2-Emissionen weit über den Stromsektor hinaus deutlich senken. Deshalb gilt er als Schlüssel für die Dekarbonisierung der Industrie, um sie vor allem mit Hilfe von Erneuerbaren Energien unabhängiger von fossilen Energieträgern zu machen. Aber was genau hat es mit diesem Wasserstoff auf sich: Wie wird er produziert? Was ist Elektrolyse oder Pyrolyse? Und welche Rolle spielt RWE bei diesem Thema?

Fragen wie diese beantwortet Lisa Willnauer, Innovation & New Technologies bei RWE Generation und Leiterin der Initiative GET H2 bei RWE, in einem kurzen Video, welches Sie unten finden. Die RWE-Ingenieurin beschäftigt sich quasi täglich mit der Entwicklung von Projekten rund um grünen Wasserstoff.

Weitere Informationen zum Thema Wasserstoff und RWE liefern das Interview, das Roger Miesen, Vorstandsvorsitzender der RWE Generation, dem Energate Messenger gegeben hat und eine digitale Diskussionsrunde zur regulatorischen Situation für eine Wasserstoffökonomie in Deutschland.

Weitere Information finden Sie im Internet unter rwe.com