Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen
RWE Image
STA02_klimaziele_2560x960

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat Bilanz gezogen, wer in Deutschland wie viele Treibhausgase ausstößt. Am stärksten sanken die Emissionen in der Energiewirtschaft

Deutschland erreicht 2020 fast alle Klimaziele – auch dank Corona

Bundesumweltministerin Svenja Schulze erstmals hat Bilanz gezogen, wer in Deutschland wie viele Treibhausgase ausstößt.

Nach Angaben ihrer obersten Bundesbehörde, dem Umweltbundesamt, wurden in Deutschland 2020 rund 739 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt, rund 8,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Im Vergleich zu 1990 sanken die Emissionen um 40,8 Prozent. Deutschland hat somit sein Klimaziel für 2020 erreicht. In den Medien wurde zum Thema ausführlich berichtet: Der Spiegel unterstreicht den Einfluss der Corona-Pandemie. Am stärksten gingen die Emissionen im Sektor Energiewirtschaft zurück. Die aufgrund der Shutdowns und der schwachen Konjunktur gesunkene Nachfrage, niedrige Gaspreise und steigende CO2-Preise haben insbesondere zu einem Rückgang der Kohleverstromung geführt. Auch im Verkehrssektor sind die Emissionen deutlich zurück gegangen – so haben zum Beispiel viele Pendler von zu Hause aus gearbeitet – im Gegenzug verzeichnete der Gebäudesektor dafür nur einen geringen Rückgang und verfehlte sein Sektorziel für 2020. Wie das Handelsblatt feststellt, gibt es vor allem dort noch einiges zu tun. Die Pressemitteilung des Umwelt-Bundesamtes findet sich hier.