AmpaCity – technologische Weltpremiere in Essen

Die Stadt Essen wird Pionier für ein neues Kapitel in der Zukunft innerstädtischer Stromverteilung: Seit April 2013 wird hier das derzeit weltweit längste Hochtemperatur-Supraleiterkabel (HTS-Kabel) unter die Erde gelegt. Ein modernes 10.000-Volt-Supraleiterkabel löst auf einem Kilometer Länge die herkömmlichen 110.000-Volt-Leitungen zwischen zwei Umspannstationen in der Essener Innenstadt ab. Das Projekt übernimmt eine weltweite Vorbildfunktion bei der Weiterentwicklung der Stromnetze in Großstädten. Supraleiter gelten als zukunftweisende Lösung für eine platzsparende und besonders energieeffiziente Übertragung von Strom in Städten. Der flächendeckende und wirtschaftliche Einsatz von Supraleitern wird nach Ansicht von Experten schon in wenigen Jahren möglich sein.

Presse

Ein Projekt das für Aufsehen sorgt: Alle Pressemitteilungen, Presseberichte sowie Fotos und weitere Informationen zu AmpaCity finden Sie hier.

Mehr erfahren

Publikationen

Ob prägnant informiert oder interessiert im Detail: Hier stehen verschiedene Publikationen, eine ausführliche Projektbroschüre sowie Vorträge zum Download bereit.

Mehr erfahren

Technik

Neue Technik ermöglicht neue Möglichkeiten: Erfahren Sie mehr über die moderne Technik des Supraleiterkabels und dessen vielfältigen Potenziale.

Mehr erfahren

Expertenmeinungen

Ein wichtiger Treiber für die Energiewende in Ballungszentren: Einschätzungen und Meinungen von Experten zur Bedeutsamkeit des Projektes.

Mehr erfahren

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

AmpaCity KontaktadresseE-Mail an AmpaCity