Claas und Roman

Ausbildung/dualer Studiengang: Industriekauffrau/-mann mit berufsbegleitendem Studium
Lehrjahr: 2. Ausbildungsjahr
Stand: 30.07.2014

 

Für „Social Media“ sind sie die Experten und schulen den Finanzvorstand

In den letzten Wochen haben Auszubildende Unterricht gegeben. Ihre Schüler: die Vorstände der RWE Deutschland. Die Themen: Internet und soziale Netzwerke. Hierzu besuchten die Auszubildenden Claas und Roman Finanzvorstand Bernd Böddeling und führten ihn in die Welt der Internetforen ein. „Ich hab‘ viel gelernt“, sagt Böddeling. Spaß gemacht hat es allen dreien. „Es war richtig nett“, erzählt Claas. „Wir sind sehr freundlich empfangen worden und Herr Böddeling hat sich Zeit genommen, uns ein bisschen kennenzulernen.“ Roman: „Unsere Nervosität war schnell verflogen. Wir haben uns mit Skype und Online-Foren beschäftigt.“ Die Azubis hatten eine Präsentation vorbereitet, um in die Themen einzusteigen. „Herr Böddeling wollte richtig in die Tiefe gehen“, sind beide begeistert. Böddeling bekennt: „Bislang kannte ich die Welt der Social Media kaum. Aber als Vater habe ich ein großes Interesse, mich schlau zu machen und außerdem muss und will ich wissen, wie junge Leute heute kommunizieren.“ In Zukunft, ist Böddeling sicher, wird im Unternehmen und vor allem mit Kunden anders kommuniziert: „Die nächste Generation von Kunden wird sich im Internet nach Stromlieferanten erkundigen und dort mit uns in Kontakt treten.“ Organisiert hat das „Reverse Mentoring“ die Berufsbildung der RWE Deutschland. Man überlegt, das Angebot demnächst den Führungskräften zu machen. Claas und Roman würden wieder mitmachen. Und auch Böddeling empfiehlt die Aktion. „Ich habe mir noch einen Termin geben lassen, um mehr über Facebook und Twitter zu lernen.“