Strompreise und Stromrechnung privater Haushalte

 




Komponente

Strompreise

Stromrechnung*

1998201319982013
Cent / kWh
Euro / Monat
Erzeugung/Transport/Vertrieb

12,91


14,42


37,65


42,05


Stromsteuer

-


2,05


-


5,98


§ 19 Strom NEV-Umlage

-


0,329


-


0,96


Offshore-Haftungsumlage

-


0,250


-


0,73


KWK-Gesetz

-


0,126


-


0,37


Erneuerbare-Energien-Gesetz

0,08


5,277


0,23


15,39


Konzessionsabgabe

1,79


1,79


5,22


5,22


Mehrwertsteuer

2,33


4,60


6,80


13,42


insgesamt

17,11


28,84


49,90


84,12


* Bei Stromabnahme von 3.500 kWh/Jahr

Anstieg der von den Stromversorgern zu vertretenden Belastung + 12%
Anstieg der vom Staat verursachten Belastung: + 243%
Gesamter Anstieg (2013 gegenüber 1998): + 69%

2013 stellt sich die durchschnittliche Zusammensetzung des Strompreises für Haushalte wie folgt dar: Rund 30 % marktbestimmt (Strombeschaffung, Vertrieb, Service); rund 20 % regulierte Netzentgelte; rund 50 % staatlich bestimmte Lasten.

Allein aufgrund der staatlich verursachten Lasten ist die Jahresstromrechnung eines Durchschnittshaushaltes (3.500 kWh) 2013 um 358 Euro höher als 1998. Bei rund 40 Mio. Haushalten entspricht dies einer Mehrbelastung der privaten Haushalte von 14,3 Mrd. Euro im Jahr 2013 im Vergleich zu 1998. Für die Summe aller Stromverbraucher sind die Staatslasten von 2,3 Mrd. Euro im Jahr 1998 auf 31,5 Mrd. Euro im Jahr 2013 gestiegen. Hinzu kommt noch die Belastung aus der Mehrwertsteuer, die sich für die mehrwertsteuerpflichtigen Kunden seit 1998 ebenfalls deutlich erhöht hat.

Quelle: BDEW, Stand März 2014