Treibhausgas-Emissionen in Deutschland 1990 bis 2013

 

Treibhausgas-Emissionen

Basis-
Jahr*

2000

2005

2010

2012

2013

Mio. t CO2-Äquivalente
Kohlendioxid (CO2)***1042,1891,5861,7829,4821,7834,4
Methan (CH4)108,875,159,350,148,747,5
Lachgas (N2O)85,761,761,255,055,856,0
HFC’s7,07,48,58,99,39,3
PFC’s1,80,80,70,30,20,2
Schwefelhexafluorid (SF6)6,84,33,53,23,33,3
Gesamtemissionen****1252,21040,8994,9946,9939,1950,8
Kohlendioxid-EmissionenMio. t
Energiebedingte Emissionen977,7827,8800,1773,8768,0780,7
Mineralöle310,4306,8277,0248,1238,9243,0
Erdgas u. Grubengas116,1158,6165,3176,1161,8165,1
Steinkohlen u. Gicht-, Kokereigas200,7178,5165,3159,3156,8163,4
Braunkohlen342,2172,1177,9168,5183,1181,5
Sonstige8,211,914,622,026,126,1
Industrieprozesse59,859,557,752,452,252,2
Mineralische Produkte22,622,219,518,318,918,7
Chemische Industrie13,116,216,416,316,817,1
Herstellung von Metall24,221,221,817,916,516,4
Lösemittel/Produktverwendung2,61,81,61,61,41,4
Gesamtsumme***1042,1891,5861,7829,4821,7834,4
Kohlendioxid-EmissionenMio. t
Emissionshandelssektor*******471,8475,0454,8452,4**
darunter:      
Energiewirtschaft**369,3376,9357,2356,2**
Industrie**102,698,197,696,2**
Nicht-Emissionshandelssektor**419,7386,7374,6369,3**
darunter: 
Verkehr162,4181,0160,4153,5153,9**
Private Haushalte129,5117,9111,1105,593,3**
Sonstiges********120,8115,2115,6122,1**
Gesamtsumme1042,1891,5861,7829,4821,7834,4

* Basisjahr für CO2, CH4 und N2O ist 1990, für die HFC’s und PFC’s sowie SF6 1995.
** Zahlen noch nicht verfügbar.
*** Gesamtemission ohne CO2 aus Landnutzung, Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft; die Differenz zur Summe der Einzelposten erklärt sich aus diffusen Emissionen, die in dieser Tabelle nicht im Einzelnen aufgelistet sind (2012 und 2013 jeweils 1,5 Mio. t).
**** Die für die Erfüllung des Kyoto-Protokolls festgelegte Emissions-Bezugsgröße beträgt 1.232,4 Mio. t (Quelle: Compliance Committee des UNFCCC, Report of the review of the initial report of Germany, Bonn 2007 (CC/ERT/IRR/2007/24 vom 13. Dezember 2007).
***** Ab 2008 einschließlich Anlagen in der chemischen Industrie und „Weiterverarbeitung von Stahl“.
****** Auch Industrieanlagen und Energieumwandlung außerhalb des Emissionshandels (z. B. Anlagen FWL unter 20 MW).

Quellen: Basisjahr bis 2012: Umweltbundesamt, Berichterstattung unter der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen und dem Kyoto-Protokoll 2014, Nationaler Inventarbericht zum Deutschen Treibhausgasinventar 1990 – 2012, EU-Submission, Dessau, 15. Januar 2014; 2013: eigene Schätzung. Zu den Emissionen der Anlagen, die dem Emissionshandel unterliegen, siehe:
Umweltbundesamt – DEHSt, Emissionshandel: Auswertung der Ersten Handelsperiode 2005 – 2007, Berlin, 19. Januar 2009 sowie DEHSt, Kohlendioxidemissionen der emissionshandelspflichtigen Anlagen im Jahr 2008, Berlin, 15. Mai 2009; sowie DEHSt, Kohlendioxidemissionen der emissionshandelspflichtigen stationären Anlagen und im Luftverkehr in Deutschland im Jahr 2011, Berlin, Mai 2012; Umweltbundesamt, Presseinformation 15/2013, Dessau, 2. April 2013 und Presseinformationen, Dessau, 10. März 2014