01. Dezember 2015

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE Aktiengesellschaft: Vorstand beschließt Bündelung der Geschäftsfelder Erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb in einer neuen Tochtergesellschaft und Platzierung von rund 10% im Wege eines Börsengangs

Der Vorstand der RWE AG hat beschlossen, die Geschäftsfelder Erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb im In- und Ausland in einer neuen Tochtergesellschaft zu bündeln und rund 10% der neuen Gesellschaft voraussichtlich Ende 2016 im Wege eines Börsengangs im Zusammenhang mit einer Kapitalerhöhung zu platzieren. Zeitgleich oder nachfolgend können weitere Anteile an der neuen Gesellschaft veräußert werden. Mit der Überführung dieser Geschäftsfelder in die neue Tochtergesellschaft schafft die RWE AG für das dort gebündelte Geschäft neue Finanzierungs- und zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten. Durch die Neustrukturierung verändert sich das der RWE AG für die Erfüllung ihrer finanziellen Verpflichtungen zur Verfügung stehende Vermögen nicht.
Die gesamte Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats, der voraussichtlich in seiner Sitzung am 11. Dezember 2015 hierüber entscheiden wird.
mehr

01. März 2015

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altVollzug des Dea-Verkaufs von Entscheidung der DECC nicht beeinflusst

Das britische Energieministerium (DECC) hat gestern mitgeteilt, den
beantragten Letter of Comfort für den Kontrollwechsel des UK Geschäfts der
RWE Dea nicht erteilen zu wollen.
mehr

16. Januar 2015

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altVerkauf der RWE Dea soll spätestens Anfang März 2015 zu einem Enterprise Value von rund EUR 5,0 Mrd. vollzogen werden

RWE und die LetterOne-Gruppe haben vereinbart, den Verkauf der RWE Dea bis spätestens Anfang März 2015 zu vollziehen.
mehr

12. Dezember 2014

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altÄnderung der Dividendenpolitik

Der Vorstand der RWE AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dass der Dividendenvorschlag erstmals mit der Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2015 nicht mehr allein am nachhaltigen Nettoergebnis anknüpfen wird. Bislang orientiert sich der Dividendenvorschlag an einer Ausschüttungsquote von 40% - 50% des nachhaltigen Nettoergebnisses. Künftig wird er sich an den operativen Mittelzuflüssen, der Verschuldungssituation und der Ertragslage von RWE orientieren.
mehr

29. September 2014

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altDea-Transaktion - Vollzugsvoraussetzungen UK

Für den Vollzug des Verkaufs der RWE Dea AG stehen noch verschiedene
Zustimmungen Dritter aus.
mehr

16. März 2014

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE und LetterOne einigen sich auf Veräußerung der RWE Dea

Die RWE Aktiengesellschaft und die LetterOne-Gruppe haben sich heute auf
die Veräußerung der RWE Dea AG zu einem Enterprise Value von rund 5,1 Mrd. Euro und über die wesentlichen Vertragskonditionen geeinigt.

mehr

28. Januar 2014

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE führt Wertberichtigung durch

Die RWE AG ist gemäß internationalen Rechnungslegungsstandards (IAS 36) verpflichtet, regelmäßig und auch anlassbezogen Werthaltigkeitsprüfungen vorzunehmen. Für den Jahresabschluss 2013 hat RWE gegenüber dem Zwischenabschluss zum 30. September 2013 konzernweit einen zusätzlichen Wertberichtigungsbedarf in Höhe von ca. 3,3 Mrd. EUR identifiziert.
mehr

14. November 2013

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE gibt Ausblick für 2014 – Ergebniserwartungen für 2014 liegen erheblich unterhalb der Ergebniserwartungen für 2013

Der Vorstand der RWE AG hat in seiner heutigen Sitzung den Ausblick für das Geschäftsjahr 2014 verabschiedet.
mehr

19. September 2013

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altRWE beschließt Anpassung der Dividendenpolitik und lässt Ergebnisausblick für 2013 unverändert

Vor dem Hintergrund der verschlechterten Ertragsperspektiven in der konventionellen Stromerzeugung hat der Vorstand der RWE AG in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die Dividendenpolitik des Unternehmens anzupassen.
mehr

27. Juni 2013

RWE AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR
Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre altSchiedsgericht urteilt zu Gunsten von RWE über Preisanpassung des langfristigen Gasliefervertrags mit Gazprom

Ein Schiedsgericht hat dem Antrag von RWE auf Anpassung der Preiskonditionen für das Erdgas aus dem langfristigen Gasliefervertrag mit Gazprom weitgehendstattgegeben.
mehr

  zurück Seite 2 von 4 mehr   
: Diese Presseinformation ist mehr als zwei Jahre alt