Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

Energie aus Erneuerbaren speichern – für Stabilität im Netz

Batteriespeicher-Projekte von RWE

Batteriespeicher sind ein bedeutender Teil der Energiewende. Sie speichern Energie, wenn eine Überproduktion herrscht und stellen diese wieder zur Verfügung, wenn sie gebraucht wird – zum Beispiel an windstillen Tagen. Dabei passen sich Batteriespeicher an fast jede Gegebenheit an: Sie können an nahezu jedem Ort errichtet werden und sind hochflexibel in ihrer Größe. Aktuell werden Batteriespeicher größtenteils eingesetzt, um die Netzstabilität in Europa zu gewährleisten.


Batteriespeicher machen Energiewende möglich

Durch den Kohle- und Nuklearausstieg sowie den gleichzeitigen Ausbau von Erneuerbaren Energien wird die Stromerzeugung immer volatiler. Heißt: Die Ausschläge zwischen Über- und Unterproduktion werden extremer. Batteriespeicher dienen hierfür als wichtige Technologie, um kurzfristige Schwankungen direkt auszugleichen. So kann beispielsweise die Überproduktion aus Solarkraftwerken am Mittag eingespeichert werden, um abends zur Verfügung zu stehen, wenn die Sonne untergegangen ist. Mit Batteriespeichern ist es in solchen Fällen möglich, aus dem Stand heraus innerhalb von Sekunden gespeicherte Leistung bereitzustellen und so die notwendige Netzfrequenz zu halten.

RWE Image RWE Image

RWE investiert massiv in die Forschung und Entwicklung neuer Batteriespeicher

Der Markt für Energiespeicher soll in den nächsten zehn Jahren exponentiell wachsen. Einige Studien sagen bis 2030 einen weltweiten Zubau von Stromspeichern mit einer Kapazität von jährlich knapp 170 Gigawattstunden voraus. Als Treiber der Energiewende beteiligt sich RWE intensiv an nationalen und internationalen Speicherprojekten. Dazu gehören insbesondere die Entwicklung und Durchführung neuer Bauvorhaben, aber auch Forschungsprojekte wie RedOx-Flow.

RWE baut einen der größten und innovativsten Batteriespeicher Deutschlands. Nach seiner Fertigstellung wird das Speicherkraftwerk mit 117 MW Leistung virtuell mit den RWE Laufwasserkraftwerken entlang der Mosel gekoppelt sein. Der größte Batteriespeicher Europas soll schon bald im belgischen Dilsen Stokkem stehen. RWE plant dort ein Speichersystem mit einer Gesamtleistung von mindestens 200 MW zu bauen. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Aktuelle Pressemitteilungen zu Forschungsprojekten und Bauvorhaben für Batteriespeicher abrufen.

Zu den Pressemitteilungen
RWE Image RWE Image

Das könnte Sie auch interessieren

Windkraft

Neue Windkraftprojekte setzen auf weltweites Wachstum.

Weiterlesen

Projekte für Wasserstoff

RWE ist führend in der Projekt-Entwicklung neuer H2-Technolgien.

Zu unseren Projekten

Erneuerbare Energien entdecken

Regenerative Energieträger sind unsere Zukunft

Weiterlesen

RWE Wasserkraftwerke & Batteriespeicher

Pumpspeicherkraftwerk und Batteriespeicher Herdecke