Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

Schloss Paffendorf

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Schloss und seine Baugeschichte

Das Schloss Paffendorf ist eine der vielen Burgen und Herrensitze in der Erftniederung. Die im 16. Jahrhundert erbaute Anlage ist von Wassergräben umgeben und besteht aus dem mehrflügeligen, zweigeschossigen Herrenhaus und der ehemals landwirtschaftlich genutzten Vorburg, die rechtwinklig einen geräumigen Wirtschaftshof umschließt.

Zwei wuchtige Rundtürme, diagonal gegenüberstehend, flankieren das Hauptgebäude. Die Vorburg wird an den Ecken von massiven Türmen begrenzt, die mit abgeschrägten Sockeln bis in den damals von Erftwasser gespeisten Graben hinabreichen.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts erhielt das Schloss durch einen grundlegenden Umbau sein neugotisches Aussehen. Ihm verdanken die Gebäude Zinnen, Türmchen, Balustraden und Balkone sowie den figürlichen Schmuck. Als 1958 der fortschreitende Tagebau Fortuna-Garsdorf die zum Schloss gehörenden Ländereien erreichte, verkaufte die damalige Eigentümerin den ganzen Besitz an eine Vorgängergesellschaft von RWE Power.

Die Schlossfassade beherbergt zahlreiche ausgeschmückte Steinfiguren an der Außenseite.
Eine Steinfigur ziert das Mauerwerk des Schloss Paffendorf
RWE Image RWE Image

Besucherinformation

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die gesamte Schlossanlage ist vom 22. Dezember 2022 bis zum 8. Januar 2023 geschlossen.

Weitere Öffnungszeiten

Schlosspark und Forstlehrgarten

Zum Schloss gehört ein 7,5 Hektar großer Park. Ausgedehnte Wasserflächen und zahlreiche markante Einzelbäume, unter ihnen alte Mammutbäume, Gingkos und Riesenlebensbäume, prägen das Bild. Ein Forstlehrgarten vermittelt einen Eindruck von der Pflanzenwelt des Tertiärs.

Nachfahren der urzeitlichen Bäume, Sträucher und Moorpflanzen aus anderen Erdteilen liefern den Besuchern ein im wahrsten Wortsinn lebendiges Bild des Tertiärs. Als Überreste urzeitlicher Flora flankieren zwei 15 Millionen Jahre alte Sequoia-Stümpfe den Eingang zum Schlosspark. Ihr hoher natürlicher Gehalt an Gerbsäure verhinderte über Jahrmillionen die Zersetzung, so dass sie gut erhalten in einem Tagebau gefunden werden konnten.

Öffnungszeiten

April - September: Täglich von 10.00 - 19.00 Uhr
Oktober - März: Täglich von 10.00 - 17.00 Uhr
ab November Werktags geschlossen

Der Schlossgarten empfängt eine Besuchergruppe bei schönem Wetter.
Das Schloss Paffendorf mit seinem angelagerten See von außen

Die Brasserie Schloss Paffendorf

RWE Image

Die Brasserie Schloss Paffendorf ist ein besonderer Ort, und damit ideal für romantische Momente, geschäftliche Besprechungen oder private Feiern. Sie bietet im Innenbereich ca. 80 Sitzplätze auf zwei Ebenen. Bei schönem Wetter öffnen wir die Pforten zum Schlosshof, der für Sie weitere 100 Sitzplätze bereithält. Der wunderbare Charme der Wasserburg und das märchenhafte Ambiente laden zum Verweilen, bei einem leckeren Wein oder einem erfrischendem Bier, ein.

Öffnungszeiten
Samstag, Sonntag, Feiertag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen zur Brasserie

Öffnungszeiten im Überblick

Die gesamte Schlossanlage ist vom 22. Dezember bis zum 8. Januar 2023 geschlossen.

Der Schlosspark ist im Oktober täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet, ab November bis März bleibt der Schlosspark Werktags geschlossen. Von April bis September ist der Schlosspark täglich von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. (Bei Sturmwarnung wird der Park kurzfristig geschlossen).

Auch die Brasserie im Schlosshof öffnet samstags, sonntags und an Feiertagen von 10.00 bis 18.00 Uhr ihre Pforten.

Wir freuen uns auf Sie.


Anfahrt & Kontakt

Schloss Paffendorf
Burggasse 1
50126 Bergheim-Paffendorf

Sie erreichen uns ...

... mit dem Auto aus Richtung Köln/Aachen/Mönchengladbach (A61):
Die A61 an der Abfahrt 18 Bergheim (nicht Bergheim-Süd) verlassen. Dann der Beschilderung in Richtung Paffendorf folgen und am Kreisverkehr nach Paffendorf einbiegen. In der Ortsmitte in Höhe der Kirche links in die Burggasse einbiegen.

... mit Bus und Bahn:
Aus Richtung Köln/Aachen (DB-Strecke) in Horrem in den Bus (Richtung Bedburg Bf.) umsteigen. In Paff endorfOrtsmitte/Kirche aussteigen. Von hier aus sind es noch 2 Min. Fußweg zum Schloss. Alternativ: In Horrem Bf. in die Regionalbahn nach Neuss umsteigen. Am Haltepunkt Paff endorf aussteigen. Bis zum Schloss sind es 5 Min. Fußweg.

Eine Anfahrtsskizze zum Schloss Paffendorf und der dazugehörigen Brasserie.

Zum Vergrößern bitte auf die Karte klicken

RWE Image RWE Image

Schloss Paffendorf Schlossmanagement

Burggasse 1
50126 Bergheim-Paffendorf
Deutschland

Schloss Paffendorf Brasserie

Burggasse 1
50126 Bergheim-Paffendorf
Deutschland

RWE Besucherdienst

RWE Platz 3
45141 Essen

* kostenlose Hotline