Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

RWE Power AG

Exkursion ins Reich der Wildkatze bei Liblar

2021-09-13-exkursion-ins-reich-der-wildkatze-bei-liblar

Essen/Köln, 13. September 2021

Förster Uwe Schölmerich und Rekultivierungsexperte Gregor Eßer laden für kommenden Sonntag, 19. September, von 14 bis 16 Uhr zu einer Exkursion ins Reich der Wildkatze bei Erftstadt-Liblar ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Ein 3G-Nachweis und eine Anmeldung beim RWE Besucherdienst unter Tel. 0800 8833830 sind erforderlich. Dort erfahren die Anmelder auch, wo genau es losgehen wird. Die Forschungsstelle Rekultivierung rät zu robustem Schuhwerk und wetterfester Kleidung.

Das vom Braunkohlenbergbau im Raum Brühl/Erftstadt/Hürth hinterlassene Wald-Seen-Gebiet gehört zu den ältesten rekultivierten Wäldern des Rheinischen Reviers. Viele Seen stehen unter Naturschutz. Auch die Europäische Wildkatze konnte dort nachgewiesen werden. Sie ist eine äußerst scheue und leider auch seltene Waldbewohnerin. Mit den großen Buchen und Eichen und einer vielfältigen Krautschicht ist das Wald-Seen-Gebiet ein geeigneter Lebensraum für die Wildkatze, aber auch für viele andere Altwaldspezialisten.

Das Wildkatzenfoto ist von der Biologin Christine Thiel-Bender. Seine Verwendung ist bei Quellenangabe honorarfrei.

Triton Knoll: Installation aller Turbinen des Offshore-Windparks vor der englischen Küste abgeschlossen

17.09.2021

Weiterlesen

RWE als Bieter für französisches Floating-Offshore-Windprojekt in der südlichen Bretagne qualifiziert

16.09.2021

Weiterlesen

Gute Voraussetzungen für eine gute Zukunft

15.09.2021

Weiterlesen