Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

RWE Renewables

RWE schließt polnischen Windpark Rozdrażew erfolgreich ans Netz an

RWE schließt polnischen Windpark Rozdrażew erfolgreich ans Netz
  • Windpark kann über 27.000 Haushalte mit Grünstrom versorgen  
  • Weitere polnische Windparks sollen 2022 in Betrieb gehen 
  • Investitionen in Photovoltaik-Projekte / 80 MW neue Solar-Kapazität bis Ende 2023 

Essen, 24. Mai 2022

Katja Wünschel | Chief Executive Officer (CEO) Renewables Europe & Australia

„Polen ist einer unserer Wachstumsmärkte in Europa, in dem wir weitere Projekte an Land und auf See realisieren wollen. Mit unserem jüngsten Windpark Rozdrażew in der Region Großpolen bringen wir bereits unser 16. polnisches Onshore-Projekt erfolgreich ans Netz. Unser Tempo beim Zubau ist hoch: Das Team hat mit dem Bau des Windparks Wierzchlas begonnen. Zudem wollen wir noch in diesem Jahr weitere Wind- und Solarparks in Betrieb nehmen. Diese kontinuierliche Erweiterung unseres Portfolios unterstreicht die strategische Bedeutung, die Polen für uns hat.“

Katja Wünschel, CEO Onshore Wind und Solar Europa & Australien, RWE Renewables

RWE hat den Betrieb des Onshore-Windparks Rozdrażew mit einer Kapazität von 16,8 Megawatt (MW) vollständig aufgenommen. Nach 14 Monaten Bauzeit erzeugen sieben Turbinen ausreichend Grünstrom, um den Bedarf von mehr als 27.000 polnischen Haushalten zu decken. Rozdrażew ist bereits der 16. Windpark von RWE in Polen – das Unternehmen verfügt hierzulande über eine installierte Leistung von 410 MW.

„Ich möchte dem gesamten Team für die großartige Arbeit danken. Es macht mich stolz, dass wir unser grünes Erzeugungsportfolio stetig um neue Anlagen erweitern. Das ist ein weiterer Meilenstein, um die Energiewende des Landes zu unterstützen. Mit unseren drei Windparks, die noch in diesem Jahr in Betrieb gehen sollen, bauen wir unsere Position im Bereich der Erneuerbaren Energien in Polen entscheidend aus“, sagt Wojciech Borkowski, der bei RWE für die Errichtung von Onshore-Windparks in Polen verantwortlich ist.

Der Zubau geht weiter

Im Westen Polens, rund 100 Kilometer von Stettin in der Gemeinde Mieszkowice, errichtet RWE einen weiteren Windpark: Die zwei Windenergieanlagen sollen in rund einem Jahr genug grünen Strom erzeugen, um den Jahresbedarf von weiteren 8.800 polnischen Haushalten mit Grünstrom zu versorgen. Für das 7-Megawatt-Projekt Wierzchlas hat das Unternehmen einen zweiseitigen Differenzvertrag (Contract for Difference – CfD) über 15 Jahre von der polnischen Regierung geschlossen. 

Als eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Erneuerbare Energien treibt RWE ihren Portfolioausbau in Polen entschieden voran. Neben dem Windpark Wierzchlas, der sich derzeit im Bau befindet, erwartet das Unternehmen die Genehmigungen für die Windparks Dolice (48 MW) und Lech Nowy Staw III (12 MW). Zudem wird das Unternehmen in diesem Jahr mit dem Bau des Onshore-Projekts Żnin (48 MW) beginnen. Darüber hinaus diversifiziert RWE sein polnisches Portfolio an Erneuerbaren Energien durch Investitionen in Photovoltaik-Projekte. In 2022 und 2023 will das Unternehmen neue Solarprojekte mit einer Kapazität von mehr als 80 MW errichten. RWE ist in Polen auch im Offshore-Bereich aktiv: Neben der Entwicklung des 350-MW-Offshore-Windparks F.E.W. Baltic II bewirbt sich RWE um neue Konzessionen für Offshore-Projekte in der polnischen Ostsee.

Downloads

Produktionsanlage für Wasserstoff entsteht bis zum Jahr 2026 im Überseehafen Rostock

24.06.2022

Weiterlesen

RWE errichtet Freiflächen-Solaranlage in Portugal

23.06.2022

Weiterlesen

RWE-Solarprojekt Hickory Park mit angeschlossenem Batteriespeicher in den USA in Betrieb

23.06.2022

Weiterlesen