Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

RWE Renewables

Rückenwind für Niedersachsen: RWE startet Bau des Windparks Bartelsdorf 2

RWE Image
  • Gesamtleistung des Windparks steigt auf über 60 Megawatt
  • RWE setzt auf Zusammenarbeit mit lokalen Partnern 
  • Niedersachsen unterstreicht führende Rolle bei Errichtung von Windkraftanlagen

Essen, 28. Juni 2022

Katja Wünschel | Chief Executive Officer (CEO) Renewables Europe & Australia

„Wir arbeiten mit ganzer Kraft daran, den Ausbau der Erneuerbaren Energien weiter zu beschleunigen. Gerade in Niedersachsen wird das deutlich, wo wir bereits 31 Windparks betreiben und nun mit Bartelsdorf 2 einen weiteren errichten – auch hier gemeinsam mit lokalen Partnern. Wir möchten jedes Erneuerbaren-Projekt umsetzen, das möglich ist. Dazu zählen neben Windparks auf See und an Land auch große Photovoltaik-Anlagen.“

Katja Wünschel, CEO Onshore Wind und Solar Europa & Australien, RWE Renewables

RWE treibt den Ausbau Erneuerbaren Energien in Deutschland weiter voran. Heute erfolgt der Baustart für den neuen Windpark Bartelsdorf 2 im Landkreis Rotenburg (Wümme), Niedersachsen. Damit wird der bestehende Windpark Bartelsdorf, der zwischen Hamburg und Bremen liegt, um fünf Nordex-Anlagen auf insgesamt 21 Turbinen erweitert. Die Gesamtleistung steigt um 28,5 Megawatt (MW) auf insgesamt 60,5 MW, womit der gesamte Windpark genug Öko-Strom erzeugen kann, um den Bedarf von über 38.000 Haushalten zu decken.

Wie auch an anderen Standorten setzt RWE bei der Erweiterung des Windparks Bartelsdorf auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit lokalen Partnern. Zwei der neu zu errichtenden Anlagen werden von der Bürgergesellschaft Heidland Wind GmbH & Co. KG, die anderen drei von RWE betrieben. Bereits im nächsten Jahr sollen die neuen Turbinen, die eine Nabenhöhe von 
164 Meter erreichen, in Betrieb gehen. Erst im März hatte die Bundesnetzagentur dem Projekt den Zuschlag erteilt. Zeitgleich wurde auch der Bau des Windparks Grevenbroich in Nordrhein-Westfalen genehmigt, dessen Inbetriebnahme Ende dieses Jahres geplant ist.

Mit dem Spatenstich für den Windpark Bartelsdorf 2 baut RWE ihren 32. Windpark in Niedersachsen. Nach der Inbetriebnahme erhöht sich hier die Gesamtleistung der Onshore-Windparks des Unternehmens auf rund 300 MW.

Downloads

RWE investiert im laufenden Jahr mehr als 5 Milliarden Euro in grüne Technologien

11.08.2022

Weiterlesen

Strom an: Erste Turbine im RWE-Windpark Kaskasi in der deutschen Nordsee in Betrieb genommen

01.08.2022

Weiterlesen

RWE erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2022

27.07.2022

Weiterlesen