Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen
STA02-construction-of-a-power-to-hydrogen-facility
STA02-construction-of-a-power-to-hydrogen-facility

Machbarkeit und Schnittstellenmanagement

Bau einer Power-to-Gas Anlage

Kunde

RWE Generation SE

Land

Deutschland

Expertise

Machbarkeitsstudie, Schnittstellenmanagement, Expertenmeinung

 

Im Rahmen des Projekts GET H2 untersuchte die RWE Generation SE das Geschäftsfeld der Wasser-Elektrolyse zur Herstellung von Wasserstoff (H2) am Standort Lingen. Das Ziel ist der Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur in Deutschland, um eine effiziente Umsetzung der Energiewende zu gewährleisten.

Unsere RWETI-Experten wurden beauftragt den Bau einer Power-to-Gas Anlage zu begleiten. Zu den Leistungen gehörten die Erstellung eines Lastenhefts (Schnittstellenklärung), die Klärung von offenen Technikfragen, die Kontaktherstellung zu potentiellen Anlagebauern sowie die Prüfung der Umsetzbarkeit.

Unser Expertenwissen in diesem Bereich konnte zur Ausschreibung für die Errichtung eines Elektrolyseurs beitragen. Es ist nun möglich Strom aus erneuerbaren Energiequellen in Wasserstoff umzuwandeln und über die bereits bestehende Gasinfrastruktur problemlos zu verteilen.

Unsere Leistungen

  • Erstellung eines Lastenhefts
  • Schnittstellenklärung
  • Aufstellungsplan für unterschiedliche Elektrolyseurgrößen 
  • Nutzungskonzepte für Sauerstoff im Kraftwerkprozess
  • Unterstützung bei Investitionskostenabschätzung
  • Festlegung der Beschaffungsstrategie 
  • Kontaktaufnahme mit potenziellen Lieferanten