Gasturbinenkraftwerk Biblis von RWE
Gasturbinenkraftwerk Biblis von RWE

Zuverlässige Energieversorgung für Süddeutschland

Gasturbinenkraftwerk Biblis

Am 13. November 2020 hat RWE Generation vom Übertragungsnetzbetreiber Amprion im Rahmen der Ausschreibung für „besondere netztechnische Betriebsmittel“ den Zuschlag für den Bau und den Betrieb eines 300-Megawatt-Gaskraftwerks am Standort Biblis erhalten. Die neue Anlage wurde südlich des Kernkraftwerksgeländes gebaut und stellt eine gesicherte elektrische Leistung von 300 Megawatt bereit. Diese Leistung wird jedoch nicht am Markt eingesetzt sondern vom Netzbetreiber Amprion abgerufen, um im Notfall die Netzstabilität zu gewährleisten.

Im Juni 2022 wurden die elf Gaskraftturbinen erstmals befeuert. Nach erfolgreichem Funktionstest ist die Anlage seit März 2023 für Amprion einsatzbereit.

Status: In Betrieb

RWE Image RWE Image

Daten & Fakten

00 . November 2020

RWE Generation erhält Zuschlag zum Bau und Betrieb

00 Megawatt

Gaskraftwerks am Standort Biblis

00 Gaskraftturbinen

Erstmalige Befeuerung im Juni 2022

Hintergrund

Die Übertragungsnetzbetreiber Amprion, TenneT und Transnet-BW haben im Sommer 2018 die Errichtung sogenannter Netzstabilitätsanlagen mit einer Leistung von maximal je 300 MW ausgeschrieben, um die zuverlässige Energieversorgung in Süddeutschland sicherzustellen. Dabei galt es, strenge Anforderungen zu erfüllen – so muss bspw. die Vorhalteleistung der Anlage in maximal 30 Minuten nach dem Abrufsignal erreicht und die Leistung mit einer sehr hohen Verfügbarkeit erbracht werden. Kein Wunder, denn die Anlagen sind dafür vorgesehen, drohende Stromausfälle zu verhindern.

Vor diesem Hintergrund hat sich RWE für ein innovatives Konzept mit elf Gasturbinen mit einer Nennleistung von jeweils 34MW entschieden. Gastubinen diese Typs werden auch in der Luftfahrt eingestzt und können deshalb ohne Verzögerung nach dem Start auf die geforderte Last hochfahren. Das Konzept überzeugte und RWE erhielt in der Auschreibung den Zuschlag zur Errichtung der Anlage.

Gasturbinenkraftwerk Biblis von RWE

Informationen zum Projekt

Das Gasturbinenkraftwerk ist modular aufgebaut und besteht aus elf identischen Gasturbineneinheiten vom Typ LM2500Xpress der Firma GE, mit Nebeneinrichtungen und Anlagen der Brennstoffversorgung und Stromnetzanbindung. So kann die vertraglich zugesicherte elektrische Leistung von 300 MW auch im Fall von Wartung oder Ausfall einzelner Turbinen sicher erbracht werden.

Das Gasturbinenkraftwerk wurde auf einem ehemaligen Parkplatzgelände südlich des Kernkraftwerks Biblis auf einer Fläche der Gemeinde Biblis im Landkreis Bergstraße (Region Südhessen) errichtet. Während die Anlage im Regelfall automatisch vom Netzbetreiber Amprion abgerufen und vom RWE Personal am Kraftwerksstandort Dormagen betrieben wird, können die Mitarbeitenden vor Ort jederzeit nach Bedarf eingreifen.

Anfang Dezember 2019 hat die RWE Generation die Anwohner über das Bauvorhaben und die damit verbundenen Genehmigungsverfahren informiert. Für die Errichtung und den Betrieb des Gasturbinenkraftwerkes waren ein Genehmigungsverfahrens nach § 4 BImSchG sowie eine Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich, welche erfolgreich durchgeführt wurden. Die Anlage darf jährlich bis zu 1.500 Stunden betrieben werden.

RWE Image RWE Image

RWE Generation SE

RWE Platz 3
45141 Essen
Deutschland