Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf rwe.com jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen
zurück
weiter

Rheinwasser- transportleitung.

Ein Großprojekt zur Rekultivierung unserer Tagebaue Garzweiler und Hambach

Wasser zum Schutz der Natur.

Für den Schutz der Feuchtgebiete im Norden von Garzweiler wird ab 2030 die Zuleitung von Rheinwasser notwendig sein.

Wasser für die Tagebauseen.

Die Befüllung der Tagebauseen in Garzweiler und Hambach wird durch den Bau der Rheinwassertransportleitung möglich.



Zukünftig sollen die Tagebauseen auch der Bevölkerung zugänglich gemacht werden. Für die Befüllung der Seen und die Versickerung von Wasser in den Feuchtgebieten nördlich vom Tagebau Garzweiler wird die Zuleitung von Rheinwasser notwendig sein. RWE Power wird deshalb nach Abschluss der erforderlichen Voruntersuchungen die etwa 45 Kilometer lange Wassertransportleitung verlegen.

Rheinwassertransportleitung | RWE
RWE Image RWE Image

Interessante Informationen

RWE Image RWE Image

Das Projekt

Erhalten Sie einen Überblick über die gesamte Baumaßnahme.

Weiterlesen

Aktuelles

Informationen über den aktuellen Baufortschritt

Weiterlesen

Für Eigentümer & Bewirtschafter

von Flächen im Umfeld der Rheinwassertransportleitung

Der Trassenverlauf

Der Verlauf der Garzweiler-Leitung vom Rhein bis zum Betriebsgelände von RWE Power wurde von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen bereits genehmigt. Bei der in der Grafik dargestellten Hambach-Leitung handelt es sich um die Vorzugstrasse, die es derzeit durch entsprechende Untersuchungen und Planungen in ihrer endgültigen Lage zu sichern gilt.

Baubeginn: 2025

Erhalten Sie einen Überblick über die gesamte Baumaßnahme.

Mehr über das Projekt
RWE Image RWE Image

Rheinwassertransportleitung

Projektteam

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf