RWE Renewables

RWE startet Bau eines großen Solarprojekts in Spanien

RWE startet Bau eines großen Solarprojekts in Spanien
  • Projekt mit 92 Megawatt und 240.000 bifazialen Solarmodulen
  • Gazules wird 20.000 spanische Haushalte mit grünem Strom versorgen
  • Projekt erhöht installierte Solarkapazität von RWE in Spanien auf rund 250 Megawatt

Essen, 2. Februar 2023

Mit großen Schritten baut RWE ihr Solargeschäft in Europa aus. Das Unternehmen hat in Andalusien in der Provinz Cádiz mit dem Bau eines Freiflächen-Photovoltaikprojekts mit einer installierten Kapazität von 92 Megawatt ac (MWac) begonnen. Das Projekt „Gazules“ besteht aus zwei Solarparks - Gazules 1 und Gazules 2 - mit einer Nennleistung von jeweils 46 MWac. Die Bauarbeiten für Gazules 1 haben bereits begonnen. Auf einer Gesamtfläche von 140 Hektar werden ca. 240.000 bifaziale Module installiert. Bifaziale Solarzellen bestehen aus doppelseitigen Modulen, wodurch die Sonneneinstrahlung sowohl auf der Vor- als auch auf der Rückseite genutzt werden kann. Eine zweite Glasscheibe auf der hinteren Modulseite sorgt dafür, dass auch indirektes Licht durch reflektierte Sonnenstrahlen Strom erzeugen kann. Hierdurch können Ertrag und Wirkungsgrad der Solaranlage deutlich verbessert werden. Die vollständige Inbetriebnahme des gesamten Projekts ist für Ende 2023 geplant. Dann wird Gazules rechnerisch rund 20.000 spanische Haushalte mit Ökostrom beliefern.

Ende vergangenen Jahres hat RWE bereits ihren 44-MWac-Solarpark Casa Valdes bei Madrid in Betrieb genommen. Zwei weitere Solarprojekte, Puerta del Sol in der Nähe von Casa Valdes und Las Vaguadas in der Provinz Badajoz, mit insgesamt 54 MWac befinden sich in der Inbetriebnahmephase. Nach der Inbetriebnahme von Gazules Ende des Jahres wird RWE in Spanien eine Solarkapazität von rund 250 MWac betreiben.

Katja Wünschel, CEO Onshore Wind and Solar Europe & Australia, RWE Renewables: „Der Ausbau unseres spanischen Solargeschäfts hat schnell Fahrt aufgenommen. Fünf neue Solarparks in weniger als zwei Jahren sind eine großartige Erfolgsbilanz. RWE wird auch weiterhin dazu beitragen, die spanischen Klimaziele zu erreichen. Dank seiner hervorragenden Solar- und Windverhältnisse ist Spanien ein wichtiger Kernmarkt für uns.“

RWE in Spanien

RWE Renewables Iberia betreibt in Spanien Onshore-Windparks mit einer installierten Gesamtleistung von mehr als 490 MW. Zusätzlich zu den Solarprojekten baut RWE das Onshore-Windprojekt Orkoien in Pamplona, um innovative Technologien für mehr Nachhaltigkeit zu testen. Im Einklang mit ihren Wachstumsambitionen plant RWE mit ihren spanischen Entwicklungsprojekten an der spanischen Ausschreibung ‚Concurso de capacidad‘ teilzunehmen, die den Zugang von Stromerzeugungskapazitäten zum Übertragungsnetz regelt.

Bilder des Gazules Standortes für Medienzwecke sind verfügbar in der Mediathek (Bildrechte: RWE).

Downloads

nesseler Gruppe legt Grundstein für neuen Standort in Weisweiler

14.06.2024

Weiterlesen

RWE plant wasserstofffähiges Gaskraftwerk in Werne

29.05.2024

Weiterlesen

RWE baut Australiens ersten Acht-Stunden-Batteriespeicher

28.05.2024

Weiterlesen