RWE Image
sitecore_platzhalterbild_STA02_LXL

Umsiedler erhalten beim Umzug größtmögliche Unterstützung von RWE

Der Umsiedler als Eigentümer des selbstgenutzten Wohnanwesens kann sein Altanwesen bis zum Tage der im Notarvertrag vereinbarten geräumten Übergabe mietfrei nutzen. Der mit dem Umzug zusammenhängende Aufwand wird von RWE Power übernommen.

RWE Power trägt die Kosten des Umzuges bis zu 25 Kilometer durch einen von RWE Power zu beauftragenden Spediteur. Soweit der Umzug selbst durchgeführt werden soll oder die Entfernung mehr als 25 Kilometer beträgt, erhält der Umsiedler einen Betrag von 26 €/m² Wohnfläche.

Als Entschädigung für die mit dem Umzug verbundenen Erschwernisse erhält der Eigentümer eine Pauschale von 300 € pro Aufenthaltsraum.

Zudem stellt RWE Power kostenlos für den Umsiedler auf Anfrage bis zu drei Sperrmüllcontainer (einschließlich Entsorgung) im Rahmen der Räumung zur Verfügung.

Nach Abstimmung im Rahmen der Entschädigungsverhandlung übernimmt RWE Power die De- und Remontage der Einbauküche und eingepasster Möbel sowie Anpassungskosten für besondere Einbauteile. Zudem erfolgt die Erstattung des Neuanschlusses des Telefons/Internet.

RWE Image RWE Image

Mehr zum Thema Umsiedlung

Ablauf Erwerb

RWE erwirbt Bau und Grund am Altort. In nahezu allen Fällen kommt es zu einer einvernehmlichen Einigung.

Weiterlesen

Grundstücksvergabe

Über mehrere Vergabephasen hinweg erhalten Umsiedler möglichst früh ihre Wunschgrundstücke am neuen Ort.

Weiterlesen

Konzeptioneller Rückbau

Das Dorferhaltungskonzept ermöglicht sowohl den Erhalt des Ortsbildes als auch des Gemeinschaftslebens.

Weiterlesen